Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vier Bewerberplätze, ein Ziel! - Der Ryder Cup 2022

Vier Länder sind noch im Rennen um den Ryder Cup 2022: Österreich, Spanien, Italien und auch Deutschland kämpft mit Bad Saarow um das Highlight-Event im Golf.

Bild 2 von 17

Deutschland mit Nick Faldo und dem A-Rosa-Resort Bad Saarow

Für Deutschland ist der Faldo-Course des Sporting Club Berlin am Scharmützelsee in Brandenburg im Rennen. Der große Trumpf der Bewerbung: Mit Nick Faldo als Architekt des Golfplatzes, Marco Kaussler als Bewerbungsmanager sowie BMW und Allianz als Partner der Bewerbung stützen gewichtige Namen die Bewerbung. Auch würde der Course, sollte der Zuschlag an Deutschland gehen, noch umgebaut und den Erfordernissen des Ryder Cup angepasst. Nick Faldo versprach: "Mit Bad Saarow können wir einen wahrlich maßgeschneiderten Austragungsort kreieren."
(Foto: Getty)