Aktuell. Unabhängig. Nah.

Das sind die Teilnehmer der 119. US Open Championship

Wer kämpft in Pebble Beach um einen der begehrtesten Titel im Golf? Diese 149 Spieler treten beim dritten Major des Jahres an.

Bild 1 von 157

Zum 119. Mal treten die besten Golfer der Welt bei der US Open Championship an

Vom 13. bis zum 16. Juni findet, mit der US Open Championship, das dritte Major des Jahres in Pebble Beach statt. Nicht mehr lange also bis sich die Crème de la Crème des Golfsports auf dem berühmt berüchtigten Pebble Beach Golf Links versammelt. Die Teilnahmeberechtigung zum dritten Major des diesjährigen Turnierkalender ist streng geregelt und nur die erfolgreichsten Spieler erhalten eine Möglichkeit sich zu beweisen. Dieses Jahr gibt es folgende Qualifikationswege: 

  1. Sieger der US Open Championship der letzten zehn Jahre
  2. Sieger der US Amateur Championship + Zweitplatziertem, der US Junior Amateur Championship und der US Mid-Amateur Championship 2018
  3. Sieger der 2018 Amateur Championship der R&A
  4. Sieger der Mark H. McCormack Medaille, die der Sieger des World Amateur Rankings erhält. 
  5. Sieger des Masters der letzten fünf Jahre
  6. Sieger der Open Championship der letzten fünf Jahre
  7. Sieger der PGA Championship der letzten fünf Jahre 
  8. Sieger der Players Championship der letzten drei Jahre 
  9. Mehrfachsieger auf der PGA Tour vom Start der US Open Championship bis zum Beginn der Planung der US Open Championship 2019
  10. Sieger der US Senior Open 2018
  11. Die zehn niedrigsten Scores der US Open 2018
  12. Qualifizierte Spieler der Tour Championship 2018
  13. Top 60 der Weltrangliste vom 20. Mai 2019
  14. Top 60 der Weltrangliste vom 10. Juni 2019
  15. Ausnahme, die durch die USGA erteilt wird
Außerdem haben sich 75 Spieler über Qualifikationsturniere für Pebble Beach qualifiziert.
(Foto: Getty)