European Tour: Matthias Schwab startet mit famoser Runde in Crans Montana
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Matthias Schwab startet mit famoser Runde in Crans Montana

Matthias Schwab führt beim European Masters der European Tour. Der 24-Jährige vom Schladminger GC bleibt bogeyfrei.

Matthias Schwab setzt sich nach Runde eins an die Spitze des Feldes beim Omega European Masters. (Bildquelle: Getty)
Matthias Schwab setzt sich nach Runde eins an die Spitze des Feldes beim Omega European Masters. (Bildquelle: Getty)

Die European Tour macht in dieser Woche Halt in der Schweiz und trägt vor malerischer Kulisse inmitten der Berge das Omega European Masters aus. Der Österreicher Matthias Schwab glänzt im Crans-sur-Sierre Golfclub von Beginn an und führt nach einer bogeyfreien 63er Runde auf dem Par-70-Kurs. Die beiden deutschen Starter Max Schmitt und Bernd Ritthammer starten solide.

Matthias Schwab führt auf der European Tour

Dass Schwab in den Bergen der Zentarlschweiz so gut zurecht kommt, scheint nicht von ungefähr zu kommen. "Es erinnert mich sehr an Zuhause", sagte der 24-Jährige nach seinen sieben Birdies. "Ich bin in den Bergen aufgewachsen und lebe immer noch in den Bergen. Mir gefällt es hier." Neben der Freude über die vertraute Umgebung könnten Schwabs Heimatgefühle auch noch einen praktischen Nutzen haben. "Ich weiß, wie weit mein Ball auf dieser Höhe fliegt. Das hilft mir natürlich. Aber abgesehen davon ist es wahrscheinlich kein Vorteil."

FedExCup-Champion Rory McIlroy, der vor wenigen Tagen für den Erfolg bei der Tour Championship das Rekordpreisgeld von 15 Millionen Dollar einstrich, startete solide. Bei drei unter Par liegt der Nordire auf dem geteilten 23. Rang. Mit einem Schlag mehr auf dem Konto (68/-2) startet Max Schmitt in die zweite Runde des einzigen Events der European Tour in der Schweiz. Bernd Ritthammer liegt nach seinem Even-Par-Auftakt auf Position T77.

Video: Rory McIlroys 1. Runde beim European Masters