Für die Karriere: "Little Billy" ist zurück und braucht ein großes Interview
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Für die Karriere: „Little Billy“ ist zurück und braucht ein großes Interview

Was macht eigentlich "Little Billy"? Der gefürchtete Interviewer brachte "Rors" und Co. vor Jahren ordentlich ins Schwitzen. Jetzt ist er zurück.

Vergeblich wartet Billy auf einen Gesprächspartner. (Foto: Youtube/European Tour)
Vergeblich wartet Billy auf einen Gesprächspartner. (Foto: Youtube/European Tour)

Er ist gefürchtet bei den Stars der European Tour. Seine "Little Interviews" haben Rory McIlroy, Graeme McDowell oder Thomas Björn ordentlich ins Schwitzen gebracht. Die Profis mussten dem kleinen Billy vor drei Jahren auf einige Unannehmlichkeiten antworten. Mit gezielt bissigen Fragen und lustigen Aufmachungen gelang es Billy, seinen Idolen gegenüber zu sitzen. Nun, dachte sich der kleine Journalist, ist es  Zeit für ein großes Interview, um seine Karriere wieder in die richtige Bahn zu bringen.

Also ging er zurück zum Ursprung seiner Karriere, in die Jumeirah Golf Estates am Rande der DP World Tour Championship und kämpfte um Interviews - doch vergeblich. So richtig Lust hatte keiner mehr auf den kleinen Frechdachs von damals, doch sehen Sie selbst:



Adventskalender 2019: 13. Dezember mit Titan Golf

Gewinnen Sie hinter dem 13. Türchen des Golf Post Adventskalenders drei customized Titan Golf Razorback SD-1 MILLED Wedges.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab