Aktuell. Unabhängig. Nah.

Titleist Tour Soft Golfball

Titleist bringt zur Saison 2020 den Tour Soft Golfball auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Der Titleist Tour Soft Golfball erhält sein erstes Face-Lift. Der große Kern wird noch größer, kleine Änderungen in Aerodynamik und der Schale fördern zudem die gesamte Performance.

Was steckt im Titleist Tour Soft Golfball?

Der größte Kern der Firmengeschichte wurde nochmals vergrößert. In der ersten Generation der Tour Soft Golfbälle debütierte der Kern in Übergröße. Vorteil davon ist, dass die Geschwindigkeit steigen soll.

Da der Kern nun größer ist, musste die 4CE-Schale etwas kleiner ausfallen, was weitere Vorteile mit sich bringt. Die nun dünnere Schale lässt sich besser in die Grooves der Schläger drücken, sodass mehr Spin im kurzen Spiel gewährleistet wird.

342 Dimple sind spährisch um den Golfball angeordnet. Jetzt wird es technisch, denn diese sind kuboktaedrisch angeordnet. Hört sich ganz schlimm an, bedeutet jedoch bloß, dass die Dimple sich der geometrischen Form des vierzehnseitigen Körpers (Kuboktaeder) entsprechend anordnen. Der resultierende Ballflug soll gleichmäßig und bohrend sein.

Was bietet der Titleist Tour Soft Golfball?

Wie der Name vermuten lässt, liefert dieser Ball ein weiches Schlaggefühl. Das Thema Soft ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, weswegen es nicht verwundert, dass Titleist die langjährige und erfolgreiche NXT-Serie für diesen Ball aus dem Programm genommen hat. Insbesondere im kurzen Spiel punktet der Titleist Tour Soft durch die weichen Eigenschaften. Zudem wird durch den T-förmigen Namens-Stempel eine neue Form der Ausrichtung geliefert.

Weitere Infos und Details

Varianten

Weiß und "High-Optic"-Gelb

Anzahl Dimple

342

Preis ab 42,90€ Euro pro Dutzend
Erhältlich ab 07.02.2020

Weitere Produkte in der Kategorie Golfball