Aktuell. Unabhängig. Nah.

Cleveland HB Launcher Hybrid

Cleveland bringt zur Saison 2017 das Launcher HB Hybrid auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Mehr Länge und viel Fehlerverzeihung verspricht das neue Hybrid aus dem Hause Cleveland

Das Hybrid ähnelt sich in vielen Technologien mit dem Cleveland HB Launcher Fairwayholz, die sowohl für das Hybrid als auch für die Hölzer entwickelt wurden.

Neue Technologien, wie eine optimierte Schlagfläche sollen den Schläger fehlerverzeihend machen - und das über die gesamte Schlagfläche, was vor Allem Fehlschläge im Zaum halten soll.

Des Weiteren verspricht der Hersteller einen höheren Ballstart, was mitunter an der HiBore Krone liegen soll, die um fünf Millimeter herabgesetzt wurde. Aufgrund dessen ist das Gewicht des Schlägers verändert worden, was mehr Höhe zur Folge haben soll.

Der enthaltende Miyazaki C. Kua Schaft besitzt einen hohen Balanz-Punkt und ist mit 40 beziehungsweise 60 Gramm sehr leicht. Dies führe zu mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit und letztendlich Distanz. Außerdem fühlt sich der Schläger dadurch sehr kopflastig an.

Das Hybrid wird als 3er, 4er und 5er Hybrid angeboten. Die Loftvariatonen alternieren dementsprechend zwischen 19°, 22° und 25°.

Im September 2017 werden die Hybride von Cleveland auf den Markt kommen und für 189,99 Euro zu kaufen sein.

Weitere Produkte in der Kategorie Hybrid