Donaldson gewinnt mit Stil - Siem unter Par
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Donaldson gewinnt mit Stil – Siem unter Par

Der Waliser Jamie Donaldson gewinnt die Irish Open mit einer tollen Schlussrunde (66). Marcel Siem spielt eine 71. 

Ein Birdie zum Abschluss entzückt die zahlreichen Zuschauer rund um das 18. Grün - Jamie Donaldson ist zwar nicht der erhoffte irische, aber auf jeden Fall der verdiente Sieger der Irish Open 2012. Mit 8 Birdies und 2 Bogeys erspielt sich der Waliser seinen ersten Sieg auf der European Tour. Am Ende behält er mit 4 Schlägen Vorsprung vor dem Trio um Rafael Cabrera-Bello (66), Fabrizio Zanotti (66) und Anthony Wall (69) die Oberhand beim Wettkampf um den Titel auf dem wunderschönen Links Course in Nordirland. Donaldson erhält einen Siegerscheck von 333,330 Euro.

Zuschauermassen erinnern an ein Major

Insgesamt pilgerten mehr als 110.000 golfbegeisterte Fans an allen vier Tagen über den Platz des Portrush Golf Clubs. Am Schlusstag kamen laut Veranstalter mehr als 33.000 Zuschauer durch die Tore der Irish Open. Eine Rekordzahl für reguläre Turniere der European Tour. Eine tolle Atmosphäre war bei diesen Massen garantiert, die Iren sind wahrlich golfverrückt. Solch eine Begeisterung wünscht man sich mitunter auch in Deutschland.

Siem zeigt sich verbessert

Dafür könnte auch Marcel Siem sorgen. 5 Birdies, 2 Bogeys und ein unnötiges Doppelbogey auf der 18 zieren die Scorekarte von dem einzigen deutschen Teilnehmer. Damit beendet er das Turnier mit einer 71 und landet mit insgesamt 288 Schlägen (Even Par) auf dem 57. Rang. Mit 29 Putts gelingt Siem das kurze Spiel deutlich besser als am gestrigen 3. Tag (33 Putts). Auch am letzten Tag des Turniers zeigt sich das Wetter wenig freundlich zu Siem, er musste erneut lernen den irischen Sommer mit Nebel, Regen und Kälte zu genießen.

Entspannte Schlussrunde für die Stars

Keiner der einheimischen Nordiren hatte an der Schlussrunde noch eine Chance auf den Titel. Graeme McDowell (66) ließ sein Können aufblitzen, hatte auch jede Menge Spaß in seinem Flight - unter anderem auch mit Bill Murray:  "Foore" an der 17. Auch Rory McIlroy steigert sich am Schlusstag. Er verabschiedet sich aus der Heimat mit einer bogeyfreien 67. Die Irish Open können für McIlroy (T10) und GMac (T16) als gelungener Test für die Open (19. - 22.7.) bezeichnet werden. Die beste Runde wurde unterdessen von einem Schweden gespielt. Mikael Lundberg zeigte bei seiner famosen 65, 3 Bogeys, 8 Birdies und einen Eagle. Er beendet das Turnier auf einem geteilten 5. Platz.

Die Irish Open hat die unglaubliche Beliebtheit der Sportart Golf in Nordirland demonstriert. Eine Begeisterung die hoffentlich ansteckend wirkt, auch für Golfentwicklungsländer. Marcel Siem spielt mit Martin Kaymer, Lee Westwood und vielen anderen Golfstars nächste Woche bei der Alstom Open de France (5.7. - 8.7.).

 

 



Titan Golf - zwei Wedges im Gewinnspiel

Extremer Spin für jeden Golfer - das verspricht Titan Golf mit den Razorback SD-1 Milled Wedges. Im aktuellen Gewinnspiel können Sie sich zwei dieser Spin-Monster sichern.

Callaway Fitting bei der PEO2019 gewinnen!

Gewinnen Sie ein Callaway "Tour Experience" Fitting bei der Porsche European Open 2019 in Hamburg inklusive Tagesticket für die PEO!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab