Chickenwings, Fitness oder Abschlag - Das Beliebteste rund ums Training 2018
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Chickenwings, Fitness oder Abschlag – Das Beliebteste rund ums Training 2018

Welche Trainigstipps und -methoden fanden die Golf Post Leser in 2018 am interessantesten? Wir stellen Ihnen die Top 5 vor.

Wir stellen Ihnen die Top 5 Trainingstipps aus dem Jahr 2018 vor. (Foto: Getty)
Wir stellen Ihnen die Top 5 Trainingstipps aus dem Jahr 2018 vor. (Foto: Getty)

Training, Training und nochmals Training. Für viele Golfer ist dies das A und O, um ihr Spiel zu verbessern. Egal, ob auf dem Platz, auf der Range oder auf dem Grün - trainieren kann man überall. Die fünf meistgelesenen Artikel aus der Rubrik "Training" im Jahr 2018 haben wir für Sie zusammengestellt.

Verbessere Dein Spiel mit TaylorMade

Platz 5: Golftraining: So versauen Sie sich den ersten Abschlag

Das Turnier steht an und Sie gehen mit zitternden Knien zum ersten Abschlag, weil Sie Angst haben gleich einen Fehlschlag zu machen? Golf Post Experte Fabian Bünker nennt Ihnen 10 Gründe, warum Sie sich den ersten Abschlag versauen.

Platz 4: Chickenwings: Muss der linke Arm gestreckt sein?

"Der linke Arm war nicht gestreckt", hört man oft nach einem Fehlschlag. Schaut man sich aber Lee Westwood oder Jordan Spieth an, so sieht man, dass man auch trotz "Chickenwings" Weltklasse-Golf spielen kann. Golf Post Experte Steffen Bents klärt Sie auf.

Platz 3: Die besten Beweglichkeitsübungen für Golfer

Wie beweglich sind Sie? Wie oft dehnen Sie sich? Personaltrainer Robin Horvath sagt: "Eine gute Beweglichkeit ist eine wichtige Grundvoraussetzung, um überhaupt einen technisch sauberen Golfschwung ausführen zu können" und stellt Ihnen die besten Übungen für Ihre Beweglichkeit vor.

Platz 2: Fitnesstraining im Golfsport: So wichtig wie nie

Nicht nur das Training auf dem Platz ist wichtig, sondern auch das körperliche. Wir zeigen Ihnen, wie wichtig das Fitnesstraining beim Golf ist und warum Sie das nicht außer Acht lassen sollten.

Platz 1: Trainingstipps mit Frank: Greifen Sie zum Schläger, aber richtig!

Wie die Überschrift schon verrät, hier geht es um das Thema Griff. Es gibt zig Varianten und jeder greift anders. Frank Adamowicz erklärt Ihnen die verschiedenen Arten und zeigt, worauf es beim Greifen ankommt.






Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab