Lochspielmeisterschaften: Chiara Horder und Marc Hammer zeigen sich nervenstark
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Lochspielmeisterschaften: Chiara Horder und Marc Hammer zeigen sich nervenstark

Horder und Hammer entscheiden spannende Matchplays bei Deutschen Lochspielmeisterschaften im Frankfurter Golf Club für sich.

Chiara Horder (re. / GC München Valley) und Marc Hammer (GC Mannheim-Viernheim). (Foto: DGV/stebl)
Chiara Horder (re. / GC München Valley) und Marc Hammer (GC Mannheim-Viernheim). (Foto: DGV/stebl)

Den Siegern der Deutschen Lochspielmeisterschaften (DLM), Chiara Horder vom Golfclub München Valley und Marc Hammer vom Golfclub Mannheim-Viernheim, wurde bei den diesjährigen Wettspielen alles abverlangt. Zum zehnten Mal in Folge wurde der Matchplay-Wettkampf bereits im Frankfurter Golf Club ausgetragen und neben spannenden und engen Duellen war von Sonne bis Hagel alles dabei. Im Finale der Damen bezwang Chiara Horder Paula Schulz-Hanßen vom GC St. Leon-Rot mit 3&2. Hammer siegte bei den Herren gegen Brandon Dietzel vom GC Essen-Heidhausen ebenfalls mit 3&2.

Damenfinale geht nach München

Im Finale der Damen trafen mit Horder und Schulz-Hanßen zwei vielversprechende Nachwuchsathletinnen aufeinander, die beide zum ersten Mal an der Deutschen Lochspielmeisterschaft teilnahmen. Im Duell der beiden 16-Jährigen lag die Spielerin aus St. Leon-Rot zwischenzeitlich sogar mit 2auf in Front, doch nach wechselhaftem Verlauf hatte Horder mit 3&2 das bessere Ende für sich. „Es ist krass! Der Sieg kam echt unerwartet. Hier waren so viele gute Spielerinnen am Start, aber beim Matchplay kann eben alles passieren. Ich habe mein Spiel gespielt und nicht so sehr auf die anderen geschaut. Von Match zu Match habe ich viel dazu gelernt und einiges verbessert. Den Platz des Frankfurter GC finde ich echt cool, auch wenn mir die ersten Löcher nicht so liegen“, sagte Horder nach ihrem Sieg.

Marc Hammer wurde im Herren-Finale seiner Favoritenrolle gegen Brandon Dietzel gerecht. Der 20-Jährige ließ bei seinem Gegner wenig Hoffnung zu und setzte sich mit 3&2 durch. Beide Finalisten hatten sich in den Halbfinals gegen favorisierte Gegner durchgesetzt. Dietzel war nach einem überzeugenden 5&4-Sieg gegen Jannik de Bruyn (GC Hösel) verdient ins Halbfinale eingezogen, Hammer bezwang seinen guten Freund Nick Bachem vom Marienburger GC erst am zweiten Extraloch.

Marc Hammer überglücklich

Über seinen insgesamt dritten Titel als Deutscher Meister war Marc Hammer überglücklich: „Ich war in den letzten Jahren hier immer relativ nah dran, habe mich diesmal gut gefühlt und es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Ich bin sehr glücklich, dass ich es jetzt endlich mal nach Hause fahren konnte“, sagte der neue Deutsche Lochspielmeister.

In den Spielen um den jeweils dritten Platz, setzten sich Carolin Kauffmann (Marienburger GC) und Jannik de Bruyn (GC Hösel) durch. Kauffmann gewann gegen Viktoria Hund vom Hamburger GC mit 1auf und Jannik de Bruyn bezwang den Titelverteidiger Nick Bachem mit 2&1. Marcus Neumann, Vorstand Sport im Deutschen Golf Verband, zog ein positives Fazit und lobte den hervorragend präparierten Platz des Frankfurter GC: „Ähnliche Bedingungen in einem so traditionsreichen und sportlich interessanten Club zu finden, wird schwierig. Das alles hier gibt einer Deutschen Meisterschaft einen würdigen Rahmen! Ich hoffe sehr, dass es eine elfte Deutsche Lochspielmeisterschaft in Frankfurt geben wird. Marc Hammer habe ich schon bei vielen internationalen Meisterschaften gesehen und ich denke, er hat hier heute einen nächsten Schritt in seiner Karriere gemacht. Bei den Damen geben die vielen guten Spielerinnen im jugendlichen Alter Hoffnung, dass sich einige noch sehr weit entwickeln werden. Das macht uns Mut und gibt uns Zuversicht.“



Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!

Cleveland CBX 2 Wedges - Helfer in der Not?

Wir suchen drei Tester der Golf Post Community, um den neuen Cleveland CBX 2 Wedges auf den Zahn zu fühlen. Halten die Schläger, was Cleveland verspricht? Sie finden es heraus!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab