Bernhard Langer soll neuer DGV Präsident werden
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Paukenschlag: Bernhard Langer will neuer DGV-Präsident werden

Bei der kommenden Wahl zum Präsidenten des Deutschen Golf Verbandes will sich kein Geringerer als Bernhard Langer aufstellen.

Bernhard Langer soll die Wahl die zum nächsten DGV Präsidenten antreten. (Foto: Getty)
Bernhard Langer soll die Wahl die zum nächsten DGV Präsidenten antreten. (Foto: Getty)

Das ist ein Hammer! Wie Golf Post erfahren hat, soll Bernhard Langer der nächste Präsident des Deutschen Golf Verbandes (DGV) werden und damit seinen Konkurrenten und noch Amtsinhaber, Claus Kobold, ausstechen.

Bernhard Langer soll Führung des Deutschen Golf Verbandes übernehmen

"So etwas kommentieren wir nicht", machte das Management von Bernhard Langer auf Anfrage von Golf Post deutlich. Aus einer Quelle, die aus verständlichen Gründen anonym bleiben möchte, hat Golf Post am Wochenende erfahren, dass Bernhard Langer die Wahl zum DGV-Präsidenten antreten werde und die Mehrheit bereits hinter sich habe, so der gut informierte Insider, der für einen renomierten Golfclub arbeitet und im DGV gut vernetzt ist.

Claus Kobold, der vor vier Jahren die Führung des DGV übernahm und seitdem die Strippen zieht, wähnte sich schon als sichergeglaubter Sieger bei der Wahl am Samstag, den 06. April, im Rahmen des DGV-Verbandstages. Bisher waren ihm und seinen Kollegen keine Konkurrenten bekannt: "Nein, definitiv nicht", erklärte uns Kobold noch vor knapp zwei Monaten im Interview mit Golf Post auf Nachfrage nach einem Gegenkandidaten.

Langer hat laut der Quelle über 80 Prozent der Mitgliederstimmen bei der Wahl sicher und will in Zukunft, neben seinen Aufritten auf der PGA Tour Champions, die Fäden beim Deutschen Golf Verband in die Hand nehmen. "Ich bin einfach nur sprachlos. Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll", so ein kurz angebundener Claus Kobold, den Golf Post am Wochenende telefonisch erreicht, über seinen möglichen Konkurrenten Langer.

Langer will großes Turnier nach Deutschland bringen

Als mögliche erste Amtshandlung Langers wird über ein großes Turnier gemutmaßt, dass der 61-Jährige nach Deutschland bringen will. Ob es wirklich ein Riesenevent im Rahmen der Rolex Series mit über acht Millionen Euro Preisgeld wird, steht noch im Raum. Der Austragungsort ist jedenfalls so gut wie sicher. Im Kölner Golfclub freuen sich die Verantwortlichen auf ein neues Profievent: "Was Bernhard Langer auf die Beine stellen will, ist überragend. Seine Zukunftsvisionen, um den deutschen Golfsport nach vorne zu bringen und dann noch ein großes Profiturnier hier in Köln, das ist fantastisch. Unsere Stimme hat 'Mr. Consistency' sicher", so ein Sprecher des Kölner Golf Clubs.

Liebe Leser, bei diesem Artikel handelt es sich um unseren diesjährigen Aprilscherz. Bernhard Langer wird nicht für das Amt als DGV-Präsident kandidieren.



Auf den Spuren von Fowler, DJ, Rahm, Rory und Day - Test von TaylorMade

Die TaylorMade TP5 und TP5x Golfbälle sollen dem Marktführer die Show stehlen. Melden Sie sich jetzt an, um als Tester ausgewählt zu werden.

Skechers Golfschuhe im Gewinnspiel

Gewinnen Sie jetzt eines von sechs Paar Skechers Golfschuhen - die Regeln sind einfach. Sie müssen eine Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon nehmen Sie an der Verlosung teil.



3 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Thomas Wienforth

    Klasse Artikel. Nur Schade das dieser am 1. April erscheint…. ;-))

    Antworten

  2. Geiler Aprilscherz

    Antworten

  3. nicht zur Veröffentlichung, sollen andere sich auch freuen :)

    es ist eine super Idee für diesen Tag 😀

    Antworten