Yank - Verzogener Golfball
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Yank – Verzogener Golfball

Ein Yank ist ein mit einer geraden Flugbahn geschlagener Golfball, der trotzdem nicht im Ziel landet.

Ein Yank bringt den Ball vom Weg ab. (Foto: Getty)

Ein Yank wird im Golfsport auch Pull oder Jerk genannt. Das Resultat: Der Ball bleibt links (für einen Rechtshänder) bzw. rechts neben dem Ziel liegen. Beim Rechtshänder verläuft der Drift nach links und beim Linkshänder nach rechts. Der Begriff Yank wird dabei meist beim Putten verwendet, kann sich aber auch auf Abschläge beziehen.

Yank: Schwung- und Flugbahn nicht auf der Ziellinie

Bei einem Golfball mit gewünschter Flugbahn steht das Schlägerblatt senkrecht zur Ziellinie. Die Schwung- und Flugbahn verlaufen exakt auf der Ziellinie.

Bei einem Yank beziehungsweise Jerk steht das Schlägerblatt zwar auch senkrecht zur Schwungbahn, diese verläuft allerdings nicht in der Zielrichtung, sondern von außen nach innen. Die Bälle verfehlen dadurch das Ziel.



Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen

Sie möchten zwei unvergessliche Tage gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen. Einfach Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab