Golf: Anrauen - Definition
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Anrauen – Für besseren Halt

Anrauen ist im Golf eine Maßnahme, die bei der Reparatur von Schlägern eingesetzt wird. Danach sollten Schlägerköpfe sicher halten.

Bei Golfschlägern kommt es im Treffmoment zur Torsion. Durch Anrauen hält der Kopf besser auf dem Schaft. (Foto: teamstickergiant)

Anrauen ist im Golfsport ein Begriff aus der Schlägerreparatur. Wird ein neuer Schlägerkopf auf einen Schaft gesetzt, ist es vorteilhaft, den neuen Schaft am unteren Ende mit Schleifpapier anzurauen.

Erst anrauen, dann kleben

Nach dem Anrauen kann der Zweikomponenten-Kleber auf der rauen Oberfläche besser halten und die Gefahr, dass sich der Schlägerkopf beim Spiel löst, wird reduziert. Nicht nur Profis, sondern auch Heimwerker arbeiten mit diesem Trick.



2 Nächte im PGA Catalunya Resort gewinnen!

Sie möchten unvergessliche Tage im Nordosten Spaniens gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie einen 2-Nächte-Aufenthalt mit Greenfee auf Spaniens Nummer-Eins-Golfplatz für 2 Personen.
Einfach die Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.

The Open Gewinnspiel: Signiertes Wilson Staff Tour Bag sichern!

Sie wollen wissen, wie ein Tourspieler sich fühlt? Passend zur Open Championship 2019 im Royal Portrush Golf Club verlosen wir zusammen mit Wilson ein handsigniertes original Wilson Staff Tour Bag! Machen Sie mit!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab