Acushnet kündigt Übernahme von Bekleidungsmarke KJUS an
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Acushnet kündigt Übernahme von Bekleidungsmarke KJUS an

Die Acushnet Company, die Eigentümer von Titleist, FootJoy und Scotty Cameron ist, kündigt nun die Übernahme der Marke KJUS an. Hier geht's zu allen Infos.

KJUS ist eine norwegische Firma für Golf- und Skibekleidung. (Foto: Instagram / KJUS)
KJUS ist eine norwegische Firma für Golf- und Skibekleidung. (Foto: Instagram / KJUS)

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen für Ski- und Golfbekleidung wurde bisher von dem ehemaligen Skiweltmeister Lasse Kjus geleitet. Die ursprüngliche Vision war es, die technologisch fortschrittlichste Skibekleidung auf den Markt zu bringen.

Vor weniger als einem Jahrzehnt entschloss sich das norwegische Unternehmen, sein Feld auf den Golfbekleidungsmarkt auszudehnen, wobei der Schwerpunkt auf Komfort, Bewegungsfreiheit und Allwetterschutz liegen sollte. Nun gibt Acushnet bekannt, die Bekleidungsmarke aus Norwegen zu übernehmen.

Die Acushnet Company ist als Tochterfirma der Marke Fila im Sportgeschehen durchaus bekannt. Im Golfbereich ist die Acushnet durchaus breit gefächert: Während sie sich mit Titleist und Pinnacle ausschließlich auf Golfbälle und Schläger konzentrieren, gilt FootJoy als Marktführer bei Golfschuhen und Handschuhen. Neben Callaway und TaylorMade zählt Acushnet zu den führenden Golfausrüstern und schließt mit KJUS die Lücke der Golfbekleidung optimal.

"Wir waren beeindruckt vom Erfolg von KJUS's Golfbekleidung und freuen uns sehr, KJUS in die Acushnet-Familie aufzunehmen", so David Maher, Präsident und Chief Executive Officer der Acushnet Holdings Corp. "Wir sehen viele Gemeinsamkeiten in unseren Wurzeln, wobei unsere beiden Gründer ihre persönliche Leidenschaft für einen Sport in eine Vision von Produkt- und Leistungsexzellenz umgewandelt haben. Dieses gemeinsame Engagement für innovative, qualitativ hochwertige und leistungsorientierte Produkte steht im Einklang mit dem bestehenden Fokus unseres Unternehmens auf den engagierten Golfer. Wir glauben, dass die Premium-Positionierung von KJUS im Ski- und Golfmarkt erhebliche Chancen bietet, da wir mit dem derzeitigen KJUS-Management zusammenarbeiten, um das Potenzial der Marke zu maximieren."

Zusammenarbeit mit Potenzial auf globaler Ebene

Auch Didi Serena, der ehemalige Vorsitzende der KJUS, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Seit der Gründung von KJUS haben wir uns darauf konzentriert, die nächste Generation von Sportbekleidung herzustellen und dabei ständig die Grenzen des Machbaren zu überschreiten. Indem wir unserem unerschütterlichen Engagement für Innovation und Handwerk treu geblieben sind, haben wir in relativ kurzer Zeit Großes geleistet - und darauf bin ich sehr stolz. Teil eines solchen gleichgesinnten Unternehmens zu werden und mit der legendären Acushnet-Markenfamilie verbunden zu sein, ist für KJUS ein wirklich spannendes nächstes Kapitel. Wir glauben, dass dies erhebliche Wachstumschancen eröffnen und der Marke helfen wird, ihr Potenzial auf der globalen Sportbekleidungsbranche voll auszuschöpfen."