Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

PGA Tour: Seung-Yul Noh führt, Justin Rose in den Top 20

27. Apr 2014
Der junge Südkoreaner Seng-Yul Noh hat bei der Zurich Classic die Nase vorn. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Seung-Yul Noh geht bei der Zurich Classic mit einer 65er Runde als Führender in den Finalsonntag.

Mit dem Moving Day der Zurich Classic hat das Turnier auf der PGA Tour seine entscheidende Phase eingeläutet. In Avondale im US-Bundesstaat Louisiana sicherte sich Seung-Yul Noh die Spitzenposition und damit verbunden die besten Chancen auf den Sieg bei dem traditionsreichen Wettbewerb. Die Zurich Classic ist für einige der 156 teilnehmenden Golfer die letzte Möglichkeit, sich durch eine gute Platzierung in die Top10 des FedExCup-Rankings oder Top50 der Weltrangliste zu spielen, um noch einen Startplatz für die THE PLAYERS Championship in zwei Wochen zu erhalten. Der Sieger kann immerhin stolze 1,2 Millionen US-Dollar und 500 FedExCup-Punkte gewinnen.

22-Jähriger sichert sich die Spitzenposition

In Führung allerdings liegt einer, für den es um mehr geht als das, nämlich um den allerersten PGA-Tour-Sieg: Der junge Südkoreaner Seng-Yul Noh hat nach seinem dritten bogeyfreien Tag bei der Zurich Classic die Nase vorn. Mit zwei Schlägen Abstand zu Keegan Bradley bei 18 Schlägen unter Par geht er nach zwei 65er und einer 68er Runde in den Finaltag. Bisher hatte Noh nur auf der Web.com Tour einmal gewonnen, auf der PGA Tour reichte es bis jetzt nur für Finishes außerhalb der Top 3 und insgesamt nur fünfmal für die Top 10.


Vielleicht ist es unter anderem sein neuer Caddie Scott Sajtinac, der Noh auf dem Platz ein besseres Gefühl verschafft. Das Jungtalent selbst sagte nach der Runde lachend gegenüber der PGA Tour: „Das ist nur diese Woche. Das ist der Grund, warum ich drei gute bogeyfreie Runden gespielt habe.“ Und schließlich gab er ernsthafter zu: „Ich war sehr enttäuscht wegen der ganzen Saison letztes Jahr. Ich habe aus dieser Zeit gelernt. Ich bin bereit für morgen.“

Keegan Bradley in Lauerstellung

Ebenfalls mit einer 65er Runde schoss sich Keegan Bradley auf den zweiten Platz. Nach dem verpassten Cut beim Masters hat der US-Amerikaner allerdings auch einiges wettzumachen und genau das nimmt er nun in Angriff: Zwei Schläge trennen ihn noch vom Führenden Noh, mit dem er am Finaltag gemeinsam seine Runde absolvieren wird. Daran, dass er den Sieg ins Visier genommen hat, besteht also kein Zweifel.

69er Runde für Justin Rose

Siebenmal ist Justin Rose bereits bei der Zurich Classic angetreten und dreimal davon beendete er das Turnier innerhalb der Top 20. Für ein Top-20-Finish stehen die Chancen aus dieses Mal wieder gut: Mit einer souveränen 69er Runde spielte sich der Engländer auf insgesamt neun Schläge unter Par und den geteilten 20. Platz. Vom Führenden Noh liegt er damit allerdings nochmal neun Schläge entfernt.

Der Cut hatte gestern viele Golfgrößen den Kopf gekostet. Unter anderem Rickie Fowler und Ernie Els sowie der Titelverteidiger Billy Horschel hatten es nicht bis in den Moving Day geschafft.

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Die Zurich Classic wird inmitten des Mississippi-Deltas in Louisiana ausgetragen. Auch Alligatoren können sich ab und zu auf dem Golfplatz verlaufen. Die Impressionen.


Zurich Classic in New Orleans

Zwischenstand bei der Zurich Classic

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Seung-Yul Noh -7 -18
2 Keegan Bradley -7 -16
3 Robert Streb -4 -15
T4 Jeff Overton -5 -14
T4 Ben Martin 1 -14
T20 Justin Rose -3 -9
Ernie Els 0 0
Rickie Fowler 0 0

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News