Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

WGC Cadillac Championship: Dustin Johnson siegt in Miami

Autor:

09. Mrz 2015
Dustin Johnson kann seinen ersten Sieg 2015 verbuchen - und das gleich bei der WGC Cadillac Championship! (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Dustin Johnson gewinnt die WGC Cadillac Championship. Martin Kaymer landet auf T31, Marcel Siem erreicht Position T38.

Das erste WGC-Turnier in diesem Jahr ist beendet – and the winner is: Dustin Johnson! Er hat sich gegen die internationale Golfelite mit neun Schlägen unter Par durchgesetzt und gewinnt ein Preisgeld von 1,57 Millionen US-Dollar. Daneben hagelt es für Dustin Johnson 550 FedExCup-Punkte, was ihn im Ranking deutlich nach vorne bringen wird. Aber auch J. B. Holmes auf dem zweiten Platz und Bubba Watson auf Position drei können sich über einen großen Anteil des Preisgeldes von insgesamt 9,25 Millionen US-Dollar freuen.

Dustin Johnson is back!

Nach seiner Golfabstinenz aufgrund von persönlichen Problemen hatte sich Dustin Johnson in diesem Jahr schon einige Male in Topform gezeigt. So wurde er bei der Northern Trust Open Zweiter und geteilter Vierter in Pebble Beach.

Ein Sieg fehlte dem US-Amerikaner, der erst vor zwei Monaten Vater eines Sohnes wurde, jedoch noch. Nach einem spannenden Duell mit J. B. Holmes, der an allen vorherigen Tagen der Cadillac Championship in Führung lag, und Bubba Watson kann er diesen nun endlich einfahren.

Martin Kaymer golft sich auf Platz T31

Es sollte nicht das Turnier des Martin Kaymer sein: nach zwei 71er und einer 76er Runde lag der deutsche Pro vor dem Finale der WGC Cadillac Championship bei +2 auf dem T29. Rang und hatte bereits 13 Schläge Abstand zu J. B. Holmes auf Platz eins. Auch am Finaltag lief es nicht sonderlich gut für den Deutschen. Nachdem sich auf der Front Nine gar nichts getan hatte, musste Kaymer auf der Back Nine gleich drei Bogeys verschmerzen. Damit golfte er sich bei +3 auf Position T31.

Marcel Siem mit toller 67er Runde

Auch für Marcel Siem verlief die WGC Cadillac Championship nicht nach Plan. Als er am dritten Tag schon weit über Par lag, schleuderte der Mettmanner sogar seinen Schläger ins Wasser. Diese Frustrationsbewältigung schien gewirkt zu haben: Siem schaffte eine nahezu fehlerfreie vierte Runde bei der WGC Cadillac Championship mit sechs Birdies und einem Bogey. Damit schob er sich sogar fast vor Martin Kaymer auf Platz T38.

Bernd Wiesberger schlägt sich tapfer

Der Österreicher Bernd Wiesberger beendet die WGC Cadillac Championship auf Rang T31 bei einem Gesamtscore von +3. Vier Birdies wurden am Finaltag der Cadillac Championship von vier Bogeys ausgeglichen, so dass Wiesberger keinen Schlag gutmachen konnte.

Rory McIlroy noch nicht in Höchstform

Der Weltranglistenerste, Rory McIlroy, konnte am Finaltag der Cadillac Championship noch nicht sein volles Potenzial ausschöpfen. Zwischenzeitlich sah es zwar so aus, als könnte der Nordire vorne mitmischen. Zwei Bogeys und ein Doppelbogey auf der berüchtigten 18 in Doral waren dann jedoch zu viel, um unter die Top Drei zu gelangen. McIlroy schließt das Turnier bei -1 auf dem T9. Platz ab.

Auf der 18 machte sich die Nummer eins der Welt noch einen kleinen Spaß daraus, so zu tun, als würde er abermals seinen Schläger ins Wasser werfen. Dies hatte er aus Frust bereits am zweiten Turniertag auf der achten Bahn getan, wofür er sich nachher entschuldigte.
McIlroys 3er Eisen, das er wirklich ins Wasser geworfen hatte, ist übrigens wieder aufgetaucht und wurde ihm von Donald Trump persönlich übergeben:

Das Ergebnis der WGC Cadillac Championship

Pos Spieler Runde 4 Gesamt
1 Dustin Johnson -3 -9
2 J. B. Holmes +3 -8
3 Bubba Watson -1 -7
T4 Adam Scott -1 -4
T4 Henrik Stenson Par -4
T9 Rory McIlroy Par -1
T31 Martin Kaymer +1 +3
T31 Bernd Wiesberger Par +3
T38 Marcel Siem -5 +4

Stand vom 2015-03-09 02:32:03

Mehr zum Thema PGA Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News