Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Women’s British Open: Sandra Gal fällt leicht zurück

04. Aug 2013
Sandra Gal konnte ihre dritte Runde wegen des Windabbruchs erst am Sonntag beenden (Foto: Getty).
Artikel teilen:

Bei der Women’s British Open kam Sandra Gal am Sonntag Morgen bei ihre dritte Runde nicht richtig in Schwung. Morgan Pressel führt.

Die Women’s British Open mussten am Samstag wegen starken Windes abgebrochen werden. Mit bis zu 50 km/h bließ der Wind über den Old Course von St. Andrews. Nur neun Spielerinnen konnten ihre dritte Runde beenden, sieben Gruppen waren gar nicht erst auf dem Platz. Sandra Gal schaffte es bis zum zehnten Loch ehe die Unterbrechung kam und nach viereinhalb Stunden des Wartens dann der endgültige Abbruch verkündet wurde. Am frühen Sonntag Morgen beendete die Deutsche dann ihre dritte Runde der Women’s British Open.


Sandra Gal verweilt im Mittelfeld

Ihre ersten zehn Löcher konnte Sandra Gal noch am Samstag spielen, wobei sie sich nur einen Schlagverlust am achten Loch leistete. Dann kam die Windunterbrechung und so musste die Deutsche am Sonntag bereits um 6.15 Uhr Ortszeit wieder auf den Platz in St. Andrews. Die Deutsche kam zu so früher Stunde nicht recht in Schwung, kassierte am 13. und 17. Loch die nächsten Bogeys und konnte keinen Schlaggewinn erzielen. Nach ihrer guten Auftaktrunde (-3) und ihrer 74 am zweiten Tag der Women’s British Open kehrte sie somit mit einer 75er Runde für kurze Zeit zurück ins Clubhaus, ehe sie wenige Stunden später zur Finalrunde antreten muss. Derzeit liegt sie auf T34 (+2).

Morgan Pressel wieder in Führung bei der Women’s British Open

Während die letzten Spielerinnen ihre dritte Runde am Sonntag Mittag beendeten, waren die ersten schon auf ihrer Finalrunde unterwegs. Wie bereits nach dem ersten Tag stand Morgan Pressel wieder an der Spitze (-9), diesmal aber alleine. Die Major-Siegerin, die 2007 die Kraft Nabisco Championship gewann, beendete ihre dritte Runde mit einem Birdie am 18. Loch und führt mit einem Schlag Vorsprung auf ihre Landsfrau Stacy Lewis (2/-8). Den Schlag des Tages erzielte Catriona Matthew als sie an der 18 mit ihrem zweiten Schlag über 61 Meter zum Eagle einlochte.

Inbee Park muss ihre Hoffnungen auf ihren vierten Major-Sieg in Folge wohl begraben. Nach einer 69 zum Auftakt und und einer 73 am zweiten Tag, beendete die Koreanerin die dritte Runde mit zwei Schlägen über Par. Damit liegt sie vor der Finalrunde bereits mit neun Schlägen Rückstand nur auf T28 (Par).

Die Finalrunde der Women’s British Open ist in vollem Gange und soll gegen 19.00 Uhr enden.

Hier geht’s zum Leaderboard


Women's British Open - Stacy Lewis will den dritten Major-Titel

Mehr zum Thema Ladies European Tour:

Golf Informationsdienst

Golf Informationsdienst - Der Golf Post News-Dienst

Aktuelle News und Beiträge aus erster Hand - Mit dem Golf Informationsdienst bietet Golf Post Neuigkeiten aus den Bereichen des Golfsports an.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Golf Informationsdienst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News