Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Wochenvorschau: Nach dem Major ist vor den Finals

18. Aug 2015
Die Wyndham Championship bietet den Profis die letzte Chance, vor den Playoffs noch nötige FedExCup-Punkte zu sammeln. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Wyndham Championship findet wider Erwarten doch mit Martin Kaymer im Feld statt. Die Wochenvorschau.

Auf der PGA Tour versuchen in dieser Woche die Profis um die beiden Deutschen Martin Kaymer und Alex Cejka, noch auf den letzten Drücker Punkte für den FedExCup zu sammeln, während auf der European Tour gleich fünf Deutsche an den Start gehen und Dominic Foos versucht, nach seinem Sieg noch nachzulegen. Auch die deutschen Damen und Senior Bernhard Langer sind auf den Plätzen dieser Welt unterwegs, aber auch in Deutschland wartet ein Highlight: Die Amateurmannschaften der 1. Bundesliga tragen unter sich das Saisonfinale aus.

Kaymer und Woods bei der Wyndham Championship

Kurzfristig kündigte Martin Kaymer am Moving Day der PGA Championship auf seiner offiziellen Homepage seine Teilnahme an der Wyndham Championship an, wo einzig eine Topplatzierung ihm das Ticket zum ersten FedExCup-Playoff bescheren könnte. Ohne ein gutes Ergebnis in North Carolina wird der Mettmanner die US-amerikanischen Saisonfinals auslassen müssen. Auch Tiger Woods hatte zunächst seine Teilnahme angekündigt. Nachdem er allerdings beim letzten Major des Jahres am Cut gescheitert war, hatte er anklingen lassen, dass er über seine Teilnahme noch einmal nachsinnen würde – anders als bei Kaymer könnten ihm nämlich nur noch ein Sieg oder ein zweiter Platz zur The Barclays verhelfen. Am Montag allerdings bestätigte das Golf-Idol dann trotzdem endgültig seine Teilnahme – zum ersten Mal im Laufe seiner Karriere. Ob Alex Cejka seinen Platz im Feld tatsächlich wahrnimmt, steht noch in den Sternen. Der 44-Jährige war in der ersten Runde der PGA Championship in der vergangenen Woche unglücklich umgeknickt und hatte sich dabei eine Verletzung am Fußknöchel zugezogen.


PGA Tour: Wyndham Championship

PGA Tour in den USA Wyndham Championship
Platz Sedgefield CC in Greensboro/North Carolina, 6466 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 5.400.000 US-Dollar, Siegprämie: 972.000 US-Dollar, 500 FedExCup-Punkte
Titelverteidiger Camilo Villegas, Zweitplatzierte: Bill Haas, Freddie Jacobson
Headliner Tiger Woods
Deutsche Starter Martin Kaymer, Alex Cejka

Deutsches Quartett in Dänemark

European Tour: Made in Denmark

Nachdem Marcel Schneider und Alexander Knappe bei der Gant Open auf der Challenge Tour in der vergangenen Woche in den Top Ten landeten, während Landsmann Dominic Foos ein historischer Sieg gelang, verschlägt es die beiden nun auf die European Tour zur Made in Denmark. Dort treten sie gemeinsam mit Moritz Lampert, Florian Fritsch und Bernd Ritthammer an, um sich dem Schotten Marc Warren bei seinem Versuch einer Titelverteidigung in den Weg zu stellen.

European Tour in Dänemark Made in Denmark
Platz Himmerland Golf&Spa Resort in Farsø, Dänemark, 6431 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 1.500.000 Euro
Titelverteidiger Marc Warren, Zweitplatzierter: Bradley Dredge
Headliner Darren Clarke
Deutsche Starter Moritz Lampert, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Marcel Schneider, Alexander Knappe

LPGA Tour mit Gal und Masson in Kanada

Am vergangenen Wochenende rutschten Sandra Gal und Caroline Masson im Gleichschritt am Finaltag, in den sie von den Top 3 aus gestartet waren, bis hinab auf den geteilten 27. Platz. Das soll in dieser Woche nicht passieren. Gal kündigte bereits an, sich von dem bitteren Ergebnis des letzten Finaltages nicht lange ablenken zu lassen und sollte sich besser an dieses Vorhaben halten, denn 2014 verpasste sie bei der Canadian Pacific Women’s Open den Cut und will einen ähnlichen Ausgang 2015 in jedem Fall vermeiden. Caroline Masson hingegen kann versöhnlich auf ihr Ergebnis im letzten Jahr blicken: Sie wurde in Kanada geteilte Elfte. Spannend anzusehen sein wird auch der Auftritt der 17-jährigen Lokalmatadorin Brooke Henderson, die bei der Portland Classic am vergangenen Sonntag ihren ersten LPGA-Tour-Sieg feiern konnte.

LPGA Tour: Canadian Pacific Women’s Open

LPGA Tour in Kanada Canadian Pacific Women’s Open
Platz Vancouver GC in Vancouver, Kanada, 6086 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 2.250.000 US-Dollar, 500 Punkte im Race to the CME Globe
Titelverteidigerin So Yeon Ryu, Zweitplatzierte: Na Yeon Choi
Deutsche Starterinnen Caroline Masson, Sandra Gal

Dominic Foos im exklusiven Feld

Nach seinem geschichtsträchtigen Sieg bei der Gant Open in Finnland findet sich Dominic Foos in dieser Woche im exklusiven, 42-köpfigen Feld bei der Rolex Trophy im schweizerischen Genf wieder. Er tritt damit in die Fußstapfen von Florian Fritsch, der 2014 hier der einzige Deutsche im Feld war, und wird versuchen, den Rückenwind aus seinem ersten Challenge-Tour-Turnier auf den Par-72 Kurs des Golfclub de Genève mitzunehmen.

Challenge Tour: Rolex Trophy

Challenge Tour in der Schweiz Rolex Trophy
Platz Golfclub de Genève in Genf, Schweiz, 6151 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 230.000 Euro
Titelverteidiger Byeong Hun An, Zweitplatzierter: Benjamin Hebert
Deutsche Starter Dominic Foos

Stephan Jäger allein in Tennessee

Stephan Jäger ist wir üblich als einziger Deutscher auf der Web.com Tour unterwegs. Seine Saison war bis jetzt eine abenteuerliche: 13- von 17-mal verpasste er den Cut, landete dafür aber bei gleich zwei der vier Turniere, bei denen er es ins Wochenende schaffte, in den Top Ten. Bis zum Saisonende im Oktober gilt es allerdings, dieses Kunststück noch so oft wie möglich zu wiederholen und auch sonst den Cut möglichst häufig schadlos zu überstehen – am besten gleich an diesem Wochenende bei der News Sentinel Open.

Web.com Tour: News Sentinel Open

Web.com Tour in den USA News Sentinel Open
Platz Fox Den CC in Knoxville, Tennessee, 6466 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 550.000 US-Dollar, Siegprämie: 99.000 US-Dollar
Titelverteidiger Martin Piller, Zweitplatzierter: Bronson Burgoon
Deutsche Starter Stephan Jäger

Bernhard Langer bei der Boeing Classic

In der letzten Woche gönnte sich Bernhard Langer eine Auszeit, nun meldet er sich bei der Boeing Classic auf der Champions Tour zurück. 2014 wurde er hier geteilter 15ter – dieses Mal hat Mister Concistency mit Sicherheit zumindest die Top Ten ins Auge gefasst. Um wie im vergangenen Jahr den Charles Schwab Cup zu gewinnen, tun in jedem Fall Top-Ergebnisse not, derzeit liegt Langer nämlich auf dem dritten Platz und hat noch 445 Punkte Rückstand auf den Führenden Colin Montgomery.

Champions Tour: Boeing Classic

Champions Tour in den USA Boeing Classic
Platz TPC Snoqualmie Ridge in Snoqualmie, Washington, 6642 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 2.000.000 US-Dollar, Siegprämie: 300.000 US-Dollar
Titelverteidiger Scott Dunlap, Zweitplatzierter: Mark Brooks – Entscheidung im Playoff
Deutsche Starter Bernhard Langer

Final Four der Deutschen Golf Liga

Nicht nur im Profigolf ist dieser Tage einiges los, auch im deutschen Amateursport werden am Samstag und am Sonntag entscheidende Duelle ausgefochten: Die Final Four der ersten Deutschen Bundesliga kämpfen im hessischen Lich um den Titel des deutschen Meisters. Bei den Herren sowie den Damen treten jeweils die beiden führenden Mannschaften der ersten Bundesliga aus Nord und Süd an, um zu beweisen, dass sie die beste Mannschaft sind. Im vergangenen Jahr konnten sich an gleicher Stelle die Damen aus St. Leon-Rot und die Herren des GC Mannheim-Viernheim gegen die Konkurrenz durchsetzen.

DGL Final Four: 1. Bundesliga

1. Bundesliga in Lich DGL Final Four
Platz Licher GC in Lich, Deutschland, Par 72
Final Four Herren Hamburger GC (Nord), GC Hubbelrath (Nord), GC St. Leon-Rot (Süd), GC Mannheim-Viernheim
Final Four Damen GC Hubbelrath (Nord), G&LC Berlin-Wannsee (Nord), St. Leon-Rot (Süd), Münchener GC (Süd)

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News