Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: TOUR Championship im Fokus

17. Sep 2013
Vorjahressieger der FedEx-Cup Playoffs Brandt Snedeker versucht seinen Titel in diesem Jahr zu verteidigen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen. Das FedEx-Cup Finale in East Lake und die Open d’Italia versprechen bestes Golf.

Diese Woche wird es noch einmal richtig spannend. In East Lake, Atlanta findet das Finale der FedEx-Cup-Playoffs statt. Nur noch die besten 30 Golfer der FedEx-Cup-Rangliste dürfen hier antreten. Auf der European Tour findet dagegen zum 70. Mal die Open d’Italia statt. Hier werden Max Kieffer und Moritz Lampert aufteen und den verpassten Cut bei der KLM Open vom vergangenen Wochenende vergessen machen. In Kasachstan darf man Bernd Ritthammer auf der Challenge Tour die Daumen drücken.

Finale des FedEx-Cup: Die TOUR Championship by Coca-Cola

Der Vierte und letzte Teil des FedEx-Cup steht dagegen mit der TOUR Championship an. 2500 Punkte werden vom 19. bis zum 22. September an den Sieger gehen. Der Golf-Tross reist stark dezimiert nach East Lake in Atlanta. Dieses Jahr wird man so schnell kein besseres Golf mehr sehen können. Die Starterliste, die den Par-70-Kurs auf  dem East Lake Golf Club bespielen darf, ist sehr stark besetzt. Unter den Auserwählten finden sich alle Top-Spieler wieder: Der Führende der Weltrangliste Tiger Woods, The Barclays-Gewinner Adam Scott und Henrik Stenson, Gewinner der Deutsche Bank Championship, bilden die Spitze der 30 Mann starken Gruppe. Brandt Snedeker wird versuchen seinen Titel von 2012 zu verteidigen. Spielen werden sie um die 10 Millionen US Dollar, die an den Saison-Champion ausgezahlt werden. Martin Kaymer konnte sich nicht für das Event qualifizieren, da er bereits beim zweiten Playoff am Cut gescheitert war.


70. Jubiläum bei der Open d’Italia in Turin

Die Open d’Italia feiert auf der European Tour dieses Jahr ihr 70. Jubiläum. Ebenfalls vom 19. bis zum 22. September werden die Spieler der European Tour in Turin abschlagen. Ausgespielt wird die Trophäe auf dem  Golf Club Torino-La Mandria, dem Heimatclub der beiden Brüder Edoardo und Francesco Molinari. Zum letzten und einzigen Mal machte die European Tour 1999 hier Halt.

Obwohl Max Kieffer bereits sechs Wochen am Stück auf Turnieren unterwegs ist, gilt es jetzt „um jeden Euro zu kämpfen!“ Sein Ziel „unbedingt noch die Top 60 zu knacken“ ist nur realisierbar, „wenn noch das ein oder andere Top-Ergebnis“ bei ihm herausspringt. Rund 60.000 Euro fehlen ihm noch.

Challenge Tour in Kasachstan

Die Challenge Tour macht Stopp in Kasachstan. Dieses Jahr wird die Kasachstan Open auf dem Nurtau Golf Club in Almaty austragen. Vom 19. bis 22. September kämpfen die Golfprofis um den Siegercheck in Höhe von 400.000 Euro. Immerhin: Die dritthöchste Auszahlung auf der Challenge Tour! Für Deutschland wird wieder Bernd Ritthammer an den Start gehen. In der Ukraine konnte er vergangene Woche das Turnier auf dem geteilten neunten Platz mit neun unter Par beenden.

 

Golf Informationsdienst

Golf Informationsdienst - Der Golf Post News-Dienst

Aktuelle News und Beiträge aus erster Hand - Mit dem Golf Informationsdienst bietet Golf Post Neuigkeiten aus den Bereichen des Golfsports an.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Golf Informationsdienst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News