Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Spanien, Shell Houston Open und ein Major

31. Mrz 2014
Martin Kaymer und Rory McIlroy kehren nach längerer Pause zur Shell Houston Open auf die PGA Tour zurück und spielen damit die Generalprobe zum Masters (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Drei Turniere mit Deutschen. Martin Kaymer meldet sich bei der Shell Houston Open zurück, für die Damen steht ein Highlight an.

Der Beginn einer neuen Woche bedeutet gleichzeitig den Ausblick auf neue, spannende Turniere. Dieses Mal wird auf drei Touren gespielt. Es werden Nachwuchsspieler in Europa bei einem Kombiwettkampf abschlagen, für die Profis in Amerika geht es bei der Shell Houston Open in die Generalprobe für das anstehende Masters, während die Damen schon einen Schritt weiter sind und sich beim ersten Major des Jahres duellieren.

Martin Kaymer meldet sich bei Shell Houston Open zurück

Martin Kaymer kehrt in dieser Woche mit der Shell Houston Open ebenso auf die PGA Tour zurück, wie beispielsweise Rory McIlroy. Beide werden das mit 6,4 Millionen US-Dollar dotierte Turnier in Texas nutzen, um vor dem Masters in Augusta noch einmal intensive Spielpraxis zu sammeln. Beide Golfer hatten zuletzt nach der Cadillac Championship eine mehrwöchige Wettkampfpause eingelegt. Titelverteidiger bei der auch in diesem Jahr hochkarätig besetzten Shell Houston Open ist der Amerikaner D.A. Points. Er geht als Gejagter ins Rennen und wird versuchen in Abwesenheit von Tiger Woods, der weiter mit seinen Rückenproblemen kämpft, am Ende erneut ganz oben zu stehen.


Erstes Major für die Proetten auf der LPGA Tour

Die Proetten treffen sich derweil im kalifornischen Rancho Mirage zum ersten richtigen Saisonhöhepunkt. Mit der Kraft Nabisco Championship wartet das erste der insgesamt fünf Major auf die Damen um Inbee Park, Stacy Lewis, Paula Creamer oder Lydia Ko. Natürlich werden auch die beiden deutschen Hoffnungen Sandra Gal und Caroline Masson wieder an den Abschlag treten. Beide scheiterten am vergangenen Wochenende bereits früh am Cut der Kia Classic. Nach der missglückten Generalprobe werden sie nun auf Wiedergutmachung aus sein. Neben insgesamt zwei Millionen US-Dollar Preisgeld sind für die Siegerin auch 625 Punkte im Race to the CME Globe – der Saisonwertung – ausgelobt. Tielverteidigerin ist die Führende des Rolex Rankings, Inbee Park. Die Südkoreanerin feierte im Vorjahr bei diesem Turnier ihren ersten von am Ende drei Majorsiegen.

Marcel Siem und Maximilian Kieffer in Spanien

Aber auch in Europa wird in dieser Woche bei den Profis Golf gespielt. Die NH Collection Open im südspanischen Cadiz ist eine Kombiveranstaltung der European sowie Challenge Tour und ist mit 600.000 Euro dotiert. Im relativ kleinen Teilnehmerfeld werden auch Marcel Siem und Maximilian Kieffer vertreten sein, die nach mehrwöchiger Pause wieder ins Wettkampfgeschehen einsteigen. Beide erlebten einen recht wechselhaften Saisonstart und werden deshalb im La Reserva de Sotogrande Club de Golf versuchen, zu alter Leistung zurückzufinden.

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Aktuelle News