Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wochenvorschau: Stars bei der Porsche European Open in Hamburg

Die European Tour kommt zur Porsche European Open nach Hamburg und Martin Kaymer ist in Kanada unterwegs. Die Wochenvorschau im Überblick.

Porsche_European_Open_Patrick_Reed
Patrick Reed ist einer von vielen Stars, die in diesem Jahr bei der Porsche European Open antreten. (Foto: Twitter/@PEO_18)

Mit der Porsche European Open steht ein weiteres Highlight der European Tour an. Zum zweiten Mal in dieser Saison machen sich die besten europäischen Spieler auf den Weg nach Deutschland. Besuch bekommen Sie von US-amerikanischen Stars wie dem Masters-Champion Patrick Reed. Währenddessen reist Martin Kaymer nach Kanada, um auf der PGA Tour zu spielen. Bernhard Langer will seinen Major-Titel auf der Champions Tour in dieser Woche verteidigen und die Damen der LPGA Tour und der Ladies European Tour treffen in Schottland aufeinander.

European Tour: Porsche European Open in Hamburg

Nach der BMW International Open, kommt die European Tour ein weiteres Mal in dieser Saison nach Deutschland. Die Porsche European Open lockt dabei auch die ganz Großen des Golfsports in die Hansestadt. Masters-Champion Patrick Reed gibt sich in dieser Woche die Ehre in Green Eagle bei Hamburg. Im vergangenen Jahr setzte sich der Engländer Jordan Smith gegen Alexander Levy ein einem Playoff durch und feierte seinen ersten European-Tour-Sieg.

Neben weiteren bekannten Gesichtern wie Bryson DeChambeau und Pat Perez, teen auch 17 deutsche Spieler beim Heimspiel auf. Marcel Siem zeigte mit seiner besten Saisonleistung bei der Scottish Open, dass auch er wieder um den Sieg mitspielen kann. Der Mettmanner wird versuchen die Porsche European Open als erster Deutscher seit Bernhard Langer im Jahr 1995 zu gewinnen.

European Tour Porsche European Open
Platz Green Eagle Golf Courses, Hamburg, Deutschland
Preisgeld 2 Mio. Euro
Titelverteidiger Jordan Smith
Headliner Patrick Reed, Alexander Levy, Bryson DeChambeau
Deutschsprachige Starter Fabian Becker, Max Kramer, Max Schmitt, Niklas Adank, Hurly Long, Allen John, Georg Schultes, Benedict Staben, Hinrich Arkenau, Jonas Kolbing, Maximilian Kieffer, Marcel Siem, Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Florian Fritsch, Alexander Knappe, Philipp Mejow

PGA Tour: Martin Kaymer zu Gast in Kanada

Während sich der Großteil der deutschen Pros auf der European Tour zum Heimspiel aufmacht, wollen Martin Kaymer, Alex Cejka und Stephan Jäger auf der PGA Tour angreifen. Die US-amerikanische Tour zieht es gen Norden. Das nächste Ziel heißt RBC Canadian Open in Kanada. Trotz des Majors in der vergangenen Woche, ist das Feld in Kanada mit hochkarätigen Spielern bestückt. Neben dem Weltranglistenersten Dustin Johnson, teen US-Open-Champion Brooks Koepka und Race-to-Dubai-Sieger Tommy Fleetwood in Oakville auf.

PGA Tour RBC Canadian Open
Platz Glen Abbey GC, Oakville (Ontario), Kanada
Preisgeld 6,2 Mio. US-Dollar (ca. 5,3 Mio. Euro)
Titelverteidiger Jhonattan Vegas
Headliner Dustin Johnson, Brooks Koepka, Tommy Fleetwood, Sergio Garcia
Deutschsprachige Starter Martin Kaymer, Stephan Jäger, Alex Cejka

LPGA Tour: Für die Damen geht es nach Schottland

Nach den Herren der European Tour kommen in dieser Woche auch die Damen der LPGA Tour und der Ladies European Tour in den Gullane Golf Club zur Ladies Scottish Open 2018. Durch die Teilnahme der Ladies European Tour am Turnier erhöht sich auch die Zahl der deutschen Pros beim Turnier. Insgesamt sieben Spielerinnen aus Deutschland gehen in Schottland an den Start und wollen den Stars der LPGA Tour das Leben erschweren.



Come along & watch world class women's golf 🏌️‍♀️⛳️ Find out all the stars that will be teeing it up in 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 here: https://t.co/M86ROUxgM9#ASILSO pic.twitter.com/ZJOrElys55

— Ladies European Tour (@LETgolf) 23. Juli 2018

LPGA Tour/Ladies European Tour Ladies Scottish Open
Platz Gullane GC, Gullane, Schottland
Preisgeld 1,5 Mio. Dollar (ca. 1,3 Mio. Euro)
Titelverteidiger Mi Hyang Lee
Headliner Sung Hyun Park, So Yeon Ryu, Ariya Jutanugarn
Deutsche Starter Isi Gabsa, Sandra Gal, Caroline Masson, Leticia Ras-Anderica, Sophia Popov, Karolin Lampert, Olivia Cowan

Champions Tour: Zeit für das nächste Major

Francesco Molinari gewann in der vergangenen Woche die Open Championship 2018. Jetzt sind die Champions dran und spielen auf dem legendären Old Course in St. Andrews um den Sieg. Für Titelverteidiger Bernhard Langer ist es die zweite Open in zwei Wochen. Mit seinem Top 30 Ergebnis beeindruckte der Altmeister in der vergangenen Woche bei der Open Championship. In dieser Woche will er seinen Titel bei der Senior Open Championship verteidigen.

Champions Tour The Senior Open Championship
Platz Old Course at St. Andrews, St. Andrews, Schottland
Preisgeld 2 Mio. US-Dollar (ca. 1,7 Euro)
Titelverteidiger Bernhard Langer
Headliner tba.
Deutschsprachige Starter Bernhard Langer

Die Challenge Tour fährt nach Ramsau

Die Challenge Tour kommt zurück nach Österreich mit der Euram Bank Open. Sechs Deutsche Spieler starten in Ramsau und wollen ihre Chance nutzen, auf der Challenge Tour zu glänzen. Prominenten Besuch bekommt die Challenge Tour in dieser Woche von Sean Crocker, der in der vergangenen Woche noch bei der Open Championship in Carnoustie spielte.

Challenge Tour Euram Bank Open
Platz GC Adamstal, Ramsau, Österreich
Preisgeld 180 Tsd. Euro
Titelverteidiger  -
Headliner Joachim B. Hansen, Sean Crocker, Stuart Manley
Deutschsprachige Starter Deutschland: Bernd Ritthammer, Nicolai von Dellingshausen, Christian Bräunig, Moritz Lampert, Sean Einhaus, Julian Kunzenbacher

Österreich: Michael Ludwig, Leonhard Astl, Christoph Koerbler, Sebastian Wittmann, Rene Gruber, Bernd Neumayer, Markus Habeler, Jürgen Maurer, Johannes Steiner, Timon Baltl, Manuel Trappel

Max Rottluff in Springfield auf der Web.com Tour

Die Web.com Tour kommt nach Springfield in Missouri. Für die Pros steht die Price Cutter Charity Championship an. Neben den Bestplatzierten im "The 25"-Ranking der Web.com Tour, geht auch in dieser Woche Max Rottluff an den Start und hält die deutsche Fahne hoch. Für die 25 besten Spieler in der Geldrangliste der Web.com Tour winkt am Ende der Saison die PGA-Tour-Karte.

Web.com Tour Price Cutter Charity Championship
Platz Highland Springs CC, Springfield, Missouri (USA)
Preisgeld 675 Tsd. US-Dollar (ca. 580 Tsd. Euro)
Titelverteidiger Ben Silverman
Headliner Sungjae Im, Cameron Champ, Sam Burns
Deutschsprachige Starter Max Rottluff

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab