Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Nächste Highlights im golfreichen Sommer

27. Jun 2016
Die WGC - Bridgestone Invitational ist das nächste Highlight in einem vollgepacktem Golf-Sommer. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Beim prestigeträchtigen WGC – Bridgestone Invitational geht ein exklusives Feld an den Start. In Europa steht die aufpolierte 100. Open de France an.

Die Golfwelt kommt derzeit zu keiner Verschnaufpause. Nach der BMW International Open stehen in dieser Woche gleich zwei Highlights an. Das WGC – Bridgestone Invitational wartet mit einem exklusiven Feld auf, Jason Day schielt auf seinen nächsten Sieg. Auf der European Tour steht die 100. Open de France an, bei der neben Martin Kaymer noch zwei andere Deutsche an den Start gehen. Ebenfalls mit deutscher Beteiligung geht es auf der PGA Tour zur Barracuda Championship und auch bei den Damen wird in dieser Woche gespielt.

Exklusives Feld beim WGC

Ein kleines Feld von 59 Spielern teet beim prestigeträchtigen WGC – Bridgestone Invitational auf. 40 Pros rangieren unter den besten 50 der Weltrangliste. Zudem werden gleich acht Spieler ihr Debüt bei einer World Golf Championship geben. Darunter der aktuelle Memorial-Sieger William McGirt und Jim Herman, der die Shell Houston Open in diesem Jahr für sich entschied. Im vergangenen Jahr holte sich Shane Lowry seinen ersten Sieg in den USA und sicherte sich damit die volle PGA-Tour-Mitgliedschaft.


WGC – Bridgestone Invitational

World Golf Championship Bridgestone Invitational
Platz Firestone CC (South), Akron, Ohio/USA, 6660 Meter, Par 70
Preisgeld Preisgeldpool: 9,5 Mio. US-Dollar, Siegprämie: 1.612.432 US-Dollar; 550 FedExCup-Punkte
Titelverteidiger Shane Lowry
Headliner Jason Day, Rickie Fowler, Jordan Spieth, Phil Mickelson
Deutsche Starter

Open de France feiert Jubiläum

Nach einer Woche Pause wird Martin Kaymer bei der 100. Ausgabe der Open de France wieder aufteen. Von der BMW International Open in Köln reist zudem ein deutsches Duo nach Paris, auch Titelverteidiger Bernd Wiesberger wird in die französische Hauptstadt fahren. Die Spieler erwartet zum Jubiläum ein aufgewertetes Turnier. Da das parallel stattfindende WGC – Bridgestone Invitational nicht mehr zum European-Tour-Kalender gehört, zählt die Open de France dieses Jahr als zwei gespielte Turniere im Hinblick auf die Mindestanzahl von insgesamt fünf Turnieren zum Erhalt der Tourkarte.

European Tour: Open de France

European Tour 100. Open de France
Platz Le Club National, Paris, Frankreich, 6627 Meter, Par 71
Preisgeld 3,5 Mio. Euro
Titelverteidiger Bernd Wiesberger
Headliner Rory McIlroy, Danny Willett, Darren Clarke
Deutsche Starter Martin Kaymer, Marcel Siem, Maximilian Kieffer; Julien Clément (Schweiz)

Alex Cejka bei WGC-Alternative

Während sich die Topgolfer der PGA Tour zur WGC trifft, findet parallel ein übliches PGA-Tour-Event statt. Einziger deutscher Starter bei der Barracuda Championship ist Alex Cejka. Gute Erinnerungen wird er sicherlich nicht haben, scheiterte Cejka 2015 doch mit sieben über Par am Cut. Außerdem erwartet man in Reno einen alten Bekannten: John Daly begibt sich zum Intermezzo von der Champions Tour in die erste amerikanische Golfliga. Nach dem grandiosen ersten Profiturnier vergangene Woche, sollten die Etablierten auch Jon Rahm auf der Rechnung haben. Der Spanier kam bei der Quicken Loans National auf den geteilten dritten Platz.

PGA Tour: Barracuda Championship

PGA Tour Barracuda Championship
Platz Montreux G&CC, Reno, Nevada/USA, 6832 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 3,2 Mio US-Dollar, Siegprämie: 576.000 US-Dollar; FedExCup-Punkte: 300
Titelverteidiger J.J. Henry
Headliner John Daly
Deutscher Starter Alex Cejka

Caroline Masson allein in Portland

Titelverteidigerin Brooke M. Henderson war mit ihrem Sieg die erste Kanadierin, die seit 2001 einen Sieg auf der LPGA Tour einfahren konnte. Die Weltranglistenerste Lydia Ko, in der Vorwoche noch siegreich, gönnt sich eine Pause und wird nicht zur Cambia Portland Classic anreisen. Aus dem deutschen Lager ist nur Caroline Masson dabei. Sandra Gal legt ebenfalls eine Pause ein.

LPGA Tour: Cambia Portland Classic

LPGA Tour Cambia Portland Classic
Platz Columbia Edgewater CC, Portland, Oregon/USA, 5922 Meter, Par 72
Preisgeld 1,3 Mio. US-Dollar
Titelverteidigerin Brooke M. Henderson
Headliner Stacy Lewis, Anna Nordqvist
Deutsche Starterin Caroline Masson

Großes deutsche Aufgebot in Dänemark

Die Made in Denmark findet in diesem Jahr erst zum zweiten Mal statt. Die Premiere entschied im vergangenen Jahr Max Orrin für sich. Den Titel streitig machen werden ihm unter anderem gleich neun Deutsche. Darunter auch die zuletzt erfolgreichen Alexander Knappe und Bernd Ritthammer. Letzterer geht nach seiner Top-20-Platzierung der letzten Woche mit breiter Brust ins Turnier und zählt sicher zu den Titelaspiranten.

Challenge Tour: Made in Denmark

Challenge Tour Made in Denmark
Platz Aalborg GC, Aalborg, Dänemark, 6190 Meter, Par 71
Preisgeld 180.000 Euro
Titelverteidiger Max Orrin
Deutsche Starter Sean Einhaus, Sebastian Heisele, Martin Keskari, Philipp Mejow, Moritz Lampert, Bernd Ritthammer, Florian Fritsch, Stephan Wolters, Alexander Knappe

„Senioren“ treffen sich in der Schweiz

Die amerikanische Champions Tour macht in dieser Woche Pause. Dafür geht es auf der europäischen Senior Tour in die Schweiz zur Swiss Seniors Open. Aus Deutschland ist kein Starter dabei. Dafür geht es für den Österreicher Gordon Manson um die Titelverteidigung. Einziger Schweizer im Feld ist André Bossert.

Senior Tour: Swiss Seniors Open

Senior Tour Swiss Seniors Open
Platz GC Bad Ragaz, Bad Ragaz, Schweiz, 5630 Meter, Par 70
Preisgeld 300.000 Euro
Titelverteidiger Gordon Manson

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News