Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Maximilian Kieffer in Wales – Bernhard Langer zu Hause

15. Sep 2014
Der Twenty Ten Course im Celtic Manor Resort von Newport ist Austragungsort der ISPS Handa Wales Open. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Maximilian Kieffer – einziger Deutscher auf der European Tour der ISPS Handa Wales Open. Langer hat „Heimspiel“ in Deutschland.

Diese Woche dient für so manchen Golfer als Generalprobe für den Ryder Cup oder als Verschnaufspause. Neben den ISPS Handa Wales Open der European Tour für die Männer steht auch für die Frauen mit dem Yokohama Tire LPGA Classic kein größeres Turnier an. Bernhard Langer fiebert der WINSTONgolf Senior Open in Vorbeck entgegen – seinem einzigen Turnier in Deutschland dieses Jahr.

ISPS Handa Wales Open mit Maximilian Kieffer

Die European Tour ist am Wochenende zu Gast im Südosten von Wales. Im Celtic Manor Resort in City of Newport geht es um ein Preisgeld von  2,2 Millionen Euro. Im vergangen Jahr triumpherte der Franzose Grégory Bourdy, welcher auch dieses Jahr gemeldet ist und versucht seinen Erfolg zu wiederholen. Neben Lee Westwood und Robert Karlsson findet sich auch Maximilian Kieffer in der Starterliste. Er erzielte bei den KLM Open letztes Wochenende mit großem Erfolg einen geteilten 22. Platz. Als einziger Deutscher wird er bei diesem Turnier an den Start gehen.


Hier ein kleines Video über das Celtic Manor Resort.

Ladies PGA Tour ohne deutsche Beteiligung

Die Golferinnen treffen sich am Wochenende in Alabama zur Yokohama Tire LPGA Classic. Das Turnier fand zuletzt 2012 auf dem Golfplatz in Pratville statt, wobei die Amerikanerin Stacy Lewis den Sieg für sich verbuchen konnte. Als Titelverteidigerin findet sie sich auch dieses Jahr in der Starterliste wieder. Das Preisgeld um das es in diesem Jahr geht beträgt 1,3 Millionen US-Dollar. Die beiden deutschen Sandra Gal und Caroline Masson befinden sich am Dienstag bereits auf einem Charity Event und haben deshalb die LPGA Tour abgesagt. In unserem Livestream könnt ihr die beiden auf dem Platz verfolgen.

Höchstdotierte Challenge Tour Turnier in Kazachstan

Ein Preisgeld von 450.000 € schreibt die Challenge Tour beim Stop im Zhailjau Golf Resort in Almaty aus. Johan Carlsson gewann 2013 die Kazahkstan Open auf dem Nurtau Golf Club, aber der letzte, der die 18-Loch im Zhailjau Golf Resort für sich entscheiden konnte ist der Schotte Scott Henry. Als Titelverteidiger geht er an diesem Wochenende in das Turnier, aber von Carlsson keine Spur. Aber auch zwei Deutsche finden sich im Starterfeld:  Bernd Ritthammer und Nicolas Meitinger.

Bernhard Langer´s Heimspiel bei der Senior Tour

Die WINSTONgolf Senior Open findet zum dritten Mal auf der Anlage WINSTONgolf im mecklenburg-vorpommerischen Vorbeck statt. Es wird Langer´s zweiter Auftritt bei der Senior Open in dieser Saison. Zuletzt siegte er bei der Senior Open Championship presented by Rolex. Das Turnier ist ausgeschrieben mit einem Preisgeld von insgesamt 400.000€.

Hier gehts zum ausführlichen Vorbericht über Bernhard Langer und die Senior Tour —–> Hier: Klicken!!!

Alex Cejka bei der Web.com Tour Championship

Ponte Vedra Beach in Florida ist Austragungsort der Web.com Tour Championship. Der TPC Sawgrass ist dotiert mit einem Presigeld von einer Millionen US-Dollar. Im Jahr 2013 ging ein Großteil davon an den Amerikaner Chesson Hadley.  Die deustchen Golfer werden durch Alex Cejka vertreten, der am Wochenende mit an den Start geht.

Challenge Tour auf  Hawai dieses Jahr ohne Langer

Die Challenge Tour trägt am Wochenende die Pacific Links Hawai Championship in Kapolei aus. Letztes Jahr erzielte Bernhard Langer hier noch den dritten Platz, dieses Jahr verzichtet er zu Gunsten des deutschen Turniers in Vorbeck. Den Titel holte sich Mark Wiebe, der auch dieses Jahr versucht sich einen Teil des 2,2 Millionen ausgeschriebenen Preisgeldes zu sichern.

Sechs Deutsche bei der Ladies European Tour

Die Ladies European Tour spielt dieses Wochenende bei den Tenerife Open de Espana Femenino in Spanien. Neben Ann-Kathrin Lindner sind fünf weitere deutsche Golferinnen im Starterfeld auf  Tenerifa: Steffi Kirchmayr, Isabell Gabsa, Karolin Lampert,  Nina Holleder und Leigh Whittaker. Es geht um ein Preisgeld von insgesamt 350.000€.

 

Katrin Spägele

Katrin Spägele - Freie Autorin für Golf Post

Katrin kam durch ihr Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit der Golfwelt in Berührung. Erst vor kurzem hat sie die Platzreifeprüfung des DGV erfolgreich abgeschlossen. Fasziniert von dem Flair dieser Sportart widmet sie ihr Engagement für Sportjournalismus nun den Profis und Plätzen dieser Welt.

Alle Artikel von Katrin Spägele

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News