Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Martin Kaymer teet in Bella Italia auf

13. Sep 2016
Martin Kaymer musste sich letztes Jahr im Stechen geschlagen geben. Dieses Mal zielt er auf Sieg bei der Italian Open. (Foto: getty)
Artikel teilen:

Für die Damen geht es um den letzten Majortitel, die European Tour spielt in Italien und Bernhard Langer kann sein Wissen weitergeben.

Die Golfwelt steckt mitten in der heißen Phase des Jahres. Für Sandra Gal und Caroline Masson geht es vom Heimspiel in Düsseldorf direkt zum letzten Damenmajor. Auf der Web.com Tour wird um die letzten Plätze für die kommende PGA-Tour-Saison gekämpft. Die PGA Tour gönnt ihren Spielern eine Woche Pause, bevor nächste Woche das Finale des FedExCups stattfindet. Die PGA Tour Champions starten in Kalifornien zusammen mit dem Golfnachwuchs, mit dabei auch Bernhard Lange. Martin Kaymer teet bei der Italien Open auf, bevor er in der darauffolgenden Woche Deutschland einen Besuch abstattet.

Martin Kaymer will Revanche in Bella Italia

Bei der Italian Open 2015 verlor Martin Kaymer im Playoff gegen den Schweden Rikard Karlberg. In diesem Jahr ist es Zeit für eine Revanche. Aber so einfach wird sich Karlberg den Sieg nicht nehmen lassen. Es wäre die erste erfolgreiche Titelverteidigung, seit die Italian Open 1972 Teil der European Tour wurde. Die Italiener hoffen natürlich auf einen einheimischen Sieger. Francesco Molinari war der letzte italienische Profi, der das Turnier gewinnen konnte und das ist bereits 10 Jahre her. Neben Kaymer, Siem und Kieffer tritt auch der 15-jährige Amateur Tim Mayer an. Dieser sicherte sich bei der Italian International Under 16 Championship seinen ersten internationalen Titel und verdiente sich so einen Startplatz bei der Italian Open.


European Tour: Italian Open

European Tour Italian Open
Platz Golf Club Milano, Italien, 6.544 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 3 Millionen Euro
Titelverteidiger Rikard Karlberg (Runner up: Martin Kaymer)
Headliner Martin Kaymer, Lee Westwood, Matteo Manassero
Deutsche Starter Martin Kaymer, Marcel Siem, Maximilian Kieffer, Tim Mayer (AM)

Lydia Ko an dem Ort wo sie Geschichte schrieb

Das fünfte und letzte Major der Frauen steht an. Lydia Ko verewigte sich als jüngste Majorsiegerin in den Geschichtsbüchern, als sie im letzten Jahr die Evian Championship mit 18 Jahren, vier Monaten und 20 Tagen gewann. Caroline Masson verpasste im letzten Jahr den Cut, Sandra Gal landete nur auf T50. Aber die beiden deutschen Proetten sind momentan in guter Form und können in diesem Jahr vielleicht mehr erreichen. Nach dem Turnier wird der Rolex Annika Major Award an die Golferin vergeben, die in dieser Saison die beste Leistung bei den fünf Majors gezeigt hat. Nur vier Spielerinnen haben eine Chance auf die Trophäe: Lydia Ko, Brooke Henderson, Brittany Lang und Ariya Jutanugarn.

LPGA/LET: The Evian Championship

LPGA/LET The Evian Championship
Platz Evian-les-Bains, Frankreich, 5.916 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 3,25 Millionen Dollar
Titelverteidiger Lydia Ko
Headliner Lydia Ko, Ariya Jutanugarn, Brooke Henderson
Deutsche Starter Caroline Masson, Sandra Gal / Albane Valenzuela (Schweiz)

Zweite Runde der Web.com-Tour-Finals

Zum ersten Mal seit 27 Jahren ist die Albertsons Boise Open Teil der Web.com-Tour-Finals. Hier geht der Kampf um die PGA-Tourkarte für Stephan Jäger in die nächste Runde. Derzeit liegt er außerhalb der begehrten Plätze und muss Gas geben. Auch Andrew Johnston hat sich die PGA-Tour-Mitgliedschaft zum Ziel gemacht.

Web.com Tour: Albertsons Boise Open presented by Kraft Nabisco

Web.com Tour Albertsonse Boise Open
Platz Hillcrest CC, Idaho/USA, 6.189 Meter, Par 71
Preisgeld Preisgeldpool: 1 Millionen Dollar
Titelverteidiger Martin Piller
Headliner Andrew Johnston, Bryson DeChambeau, Wesley Bryan
Deutsche Starter Stephan Jäger

Wenn der Junior mit dem Senior

Die Nature Valley First Tee Open bietet eine großartige Gelegenheit für die Champions-Tour-Golfer ihr Wissen an den Golf-Nachwuchs weiterzugeben. Ein Senior geht zusammen mit einen Juniorenspieler und zwei Amateuren auf die Runde. Die Youngsters sind Teil von The First Tee, einer Organisation, die die Entwicklung von Jugendlichen begleitet und ihnen den Golfsport und die dazugehörenden Werte wie Integrität, Respekt und Beharrlichkeit vermittelt.

Champions Tour: Nature Valley First Tee Open

Champions Tour Nature Valley First Tee Open
Platz Pebble Beach Golf Links, Kalifornien/USA, 6.437 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 2 Millionen Dollar
Titelverteidiger Esteban Toledo
Headliner John Daly, Bernhard Langer, Esteban Toledo
Deutsche Starter Bernhard Langer

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News