Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Kaymer, Siem und Kieffer in Abu Dhabi

Autor:

13. Jan 2014
Entschlossen zum Sieg: Martin Kaymer führt das deutsche Trio bei der Abu Dhabi HSBC Golf Champions an. (Foto:Getty)
Artikel teilen:

Ein deutsches Trio trifft in Abu Dhabi auf hochklassige Konkurrenten und die PGA Tour sucht die kalifornische Sonne.

Nachdem die European Tour das Jahr 2014 am letzten Wochenende mit der Volvo Golf Champions in Durban eingeläutet hatte, fliegt der Tross nun in die Vereinigten Arabischen Emirate, genauer gesagt zum Abu Dhabi Golf Course im gleichnamigen Emirat. Die mit 2,7 Millionen Dollar dotierte Abu Dhabi HSBC Golf Championship präsentiert ein hochklassiges Line-Up rund um den Vorjahressieger Jamie Donaldson aus Wales.


Deutsches Trio um Martin Kaymer

Die deutschen Golffans können sich in Abu Dhabi auf ein hochmotiviertes Trio freuen. An der Spitze steht Martin Kaymer, der das Turnier bereits dreimal für sich entscheiden konnte, und vor der malerischen Kulisse des Emirats positiv in das Jahr 2014 starten möchte. Mit dabei ist auch Marcel Siem, der nach seinem geteilten 15. Platz in der Vorwoche die Top 10 anvisiert. Zu guter Letzt wird auch Maximilian Kieffer in Abu Dhabi abschlagen. Der 23-jährige aus Düsseldorf zeigt sich nach einer kleinen Pause und harten Trainingstagen sehr zuversichtlich: „Nach einer längeren Pause habe ich vor 10 Tagen mit meinem Trainer sehr hart in Abu Dhabi trainiert. Es fühlt sich alles gut an und ich freue mich, dass es wieder los geht.“


Der Abu Dhabi Golf Club

Große Namen in Abu Dhabi

Doch die Deutschen um Dreifachsieger Martin Kaymer müssen schon ihr bestes Golf zeigen, um im hochklassigen Starterfeld der Abu Dhabi HSBC Golf Championship bestehen zu können. Während seine Freundin Caroline Wozniacki bei den Australian Open in Melbourne versucht, ihren ersten Grand Slam Titel zu gewinnen, greift Rory McIlroy in Abu Dhabi die Weltspitze an. Er hat es dabei neben den Deutschen unter anderem mit dem Dominator der letzten Saison, Henrik Stenson, zu tun. Der Iceman ist neben Luke Donald, Matteo Manassero, Thomas Björn, Peter Uihlein, Phil Mickelson, Sergio Garcia oder Miguel Angel Jiménez nur einer der ganz großen Namen, die sich im Starterfeld wiederfinden. Auch Bernd Wiesberger aus Österreich wird am Donnerstag auf dem Abu Dhabi Golf Course abschlagen.

PGA Tour macht Halt in Kalifornien

Währenddessen teen die Pros der PGA Tour auf dem Private Palmer PGA West Golf Course im kalifornischen La Quinta auf. Das mit 5,7 Million Dollar dotierte Event wird in Zusammenarbeit mit der Clinton Foundation organisiert, die der ehemalige US-Präsident Bill Clinton zur Bekämpfung von Aids ins Leben gerufen hatte. Vorjahressieger Brian Gay trifft in La Quinta unter anderem auf Zach Johnson und Brandt Snedeker. Außerdem werden auch Keegan Bradley, Rickie Fowler, Webb Simpson, Chris Stroud und Nicolas Colsaerts in der Sonne Kaliforniens abschlagen.

Bernhard Langer auf Hawaii

Im Rahmen der Champions Tour wird Bernhard Langer am Wochenende bei der Championship at Hualalai auf Hawaii antreten. Bei dem mit 1,8 Millionen Dollar dotierten Event auf dem Hualalai Golf Course war Langer im Vorjahr als Dritter nur einen Schlag hinter den Führenden John Cook und David Frost. 2013 konnte sich Cook im Stechen am zweiten Extraloch gegen Frost durchsetzen.

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Daniel Muench

Daniel Muench - Freier Autor für Golf Post

Daniel Münch, der Medienstudent an der Deutschen Sporthochschule Köln war jahrelang begeisterter Passiv-Golfer. Seit geraumer Zeit verbringt er seine freien Wochenenden aber vermehrt auf den Golfplätzen der Region und feilt trotz mangelnden Talents stets bemüht an seinem Abschlag.
Sie finden mich auch auf:

Alle Artikel von Daniel Muench

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News