Aktuell. Unabhängig. Nah.

Kieffer bei Crans Montana, Siem kämpft weiter für US-Tourkarte

02. Sep 2013
Die European Tour macht Stopp in den Alpen. Crans Montana bietet den Golfpros eine beeindruckenden Bergkulisse.
Artikel teilen:

Auf der EP Tour steht das Event in Crans Montana im Mittelpunkt des Interesses. Siem und Cejka weiter auf Web.com-Tour.

Während die PGA Tour pausiert und erst nächste Woche mit der BMW Championship fortgesetzt wird, steht in den nächsten Tagen die European Tour ganz oben auf der Liste der Golffans. Ab Donnerstag können Kieffer und eventuell auch Lampert vor einer gewaltigen Bergkulisse in den Alpen, in Crans Montana aufteen und Punkte sammeln.

Kieffer und Lampert auf der European Tour in den Alpen

Vom fünften bis zum achten September macht die European Tour im Golf-Club Crans-sur-Sierre Halt. 156 Profis kämpfen im französischen Teil der Schweiz um wichtige Punkte und um ein Preisgeld von 2.2 Millionen Euro. Die Turnierorganisation verspricht auf der Homepage ein Event „mit vielen Champions und [einem] attraktiverem Parcours“. Sicher mit dabei ist Max Kieffer, der die Wales Open auf T52 abschließen konnte. Moritz Lampert hingegen wartet als 4. Reserve auf seine Chance auch mitspielen zu dürfen.

Siem spielt um die US-Tourkarte bei Chiquita Classic

Nachdem Siem und Cejka bei der Hotel Fitness Championship letztes Wochenende beide am Cut gescheitert sind, werden sie bei der zweiten Finalrunde der Web.com-Tour eine neue Chance bekommen, eine der verbliebenen 25 US-Tourkarten zu erspielen. Auf dem River Run Country Club in Davidson, North Carolina, wird wieder um eine Million US-Dollar gespielt.

Ein Sprung zurück über den Atlantik nach Frankreich: Im Nordwesten des Landes versammeln sich die Profis der Challenge Tour. Bei der Open Blue Green Côtes d’Armor Bretagne, wäre Lampert auch qualifiziert, der sich aber die weitaus erträglichere European-Tour nicht entgehen lassen will. Als deutsche Vertreter werden Nicolas Meitinger aus Köln und und Daniel Wünsche vor Ort sein.

WINSTONgolf Senior Open und DM mit Dominic Foos

In Vorbeck, Mecklenburg Vorpommern werden die besten Golfer der European-Senior-Tour drei Tage lang ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 400.000 Euro unter sich ausspielen. Startschuss des drei-Tage-Events ist am Freitag. Torsten Giedeon wird sich mit bekannten Namen wie Ian Woosnam, Barry Lane, Tim Thelen oder Gary Wolstenholme messen und den Fans vor Ort Golf auf internationalem Top-Niveau bieten.

Die Deutschen Meisterschaften im Golf werden ebenfalls dieses Wochenende ausgespielt. Aufgeteet wird dafür im Hardenberg GolfResort in Niedersachsen. Auf dem Göttingen- und dem Niedersachsen-Course werden die besten deutschen Golfer um den Titel kämpfen. Für Spannung sorgt unter anderem auch die Teilnahme von Ausnahmetalent Dominic Foos, der die Olympischen Spiele 2016 weiterhin fest im Blick hat.

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer