Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Vorschau: HSBC Champions mit Kaymer, Mickelson & Co.

28. Okt 2013
Ernie Els bei der WGC - HSBC Champions in Shanghai, China. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Diese Woche stehen mit der HSBC Champions und dem Dubai Challenge Grand Final einige hochkarätige Pros auf dem Platz.

Ein besonders hochwertiges Teilnehmerfeld trifft sich auf dem Sheshan International Golf Club in Shanghai, China, bei den diesjährigen HSBC Champions. Vom 31. Oktober bis zum 03. November kämpfen 78 Spieler um den Sieg bei dem mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turnier. Es sind allein 15 der Top-25 Spieler mit von der Partie. Angeführt wird das Feld von British-Open-Sieger und Weltranglisten-Dritten Phil Mickelson. Weitere Hochkaräter wie Justin Rose, Jason Dufner, Titelverteidiger Ian Poulter und Henrik Stenson – um nur einige Namen zu nennen – werden auf dem Par-72 Kurs aufteen. Der Antritt von Stenson ist aufgrund einer Handgelenksverletzung jedoch weiterhin fraglich. Auch Martin Kaymer, der bereits 2011 das Turnier für sich entscheiden konnte, geht als einziger Deutscher mit an der Start.


Dubai Festival City Challenge Tour Grand Final

Nach 24 Turnieren in über 20 Ländern in dieser Saison findet sich die European Challenge Tour nun zum Höhepunkt in Dubai wieder. Das Finale der Challenge Tour wird zum 25-jährigen Jubiläum zum ersten Mal in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen. Der Italiener Andrea Pavan, früherer Grand Final Gewinner,  führt das 45er-Feld auf dem Al Badia Golf Club an. Auch der Deutsche Bernd Ritthammer wird in Dubai an den Start gehen: „Es ist jetzt ziemlich einfach: Entweder ich mache Top 2, oder ich muss in die Final Stage der Qschool und mir dort die Karte für die Europeantour holen.“ Bei dem mit 330.000 Euro dotierten Turnier erhalten die 15 besten Spieler eine play-golf-card für die European Tour 2014. Die Challenge Tour stellte schon ein Sprungbrett für die Karrieren aktueller Golfstars dar, wie US-Open-Sieger Justin Rose, Henrik Stenson und Martin Kaymer.

Charles Schwab Cup Championship mit Bernhard Langer

Bei der Charles Schwab Cup Championship teen die Spieler der Champions Tour auf dem TPC Harding Park in San Francisco zum letzten Mal für diese Saison auf. Auch Fred Couples, achtmaliger Champions Tour-Sieger wird mit von der Partie sein. Couples erreichte bereits neun Top-10 Platzierungen in diesem Jahr und hofft nun auf seinen ersten Sieg bei der Charles Schwab Cup Championship. Nach der AT&T Championship in San Antonio, Texas, qualifizierten sich vergangene Woche die besten 30 Spieler der Champions Tour für dieses Turnier. Kenny Perry, der die AT&T Championship für sich entscheiden konnte, führt, gefolgt vom Deutschen Bernhard Langer, das 78er-Teilnehmerfeld an. Den Sieg des Charles Schwab Cup Championship machen die beiden Pros unter sich aus, da sich dieser nach dem erlangten Preisgeld der kompletten Saison richtet. Der US-Amerikaner Tom Lehman gewann das Turnier im vergangenen Jahr.

Deutsches Duo bei den China Suzhou Taihu Open

Vom 1. bis 3. November schlagen die Proetten der Ladies European Tour auf dem Suzhou Taihu International Golf Club, China, ab. Mit dabei sind auch die zwei Deutschen Ann-Kathrin Lindner und Leigh Whittaker. Das Turnier ist mit 400.000 Euro dotiert.

Saskia Treffkorn

Saskia Treffkorn - Freie Autorin für Golf Post

Saskia Treffkorn ist Studentin der Sportwissenschaften in München und hat den Bachelor schon fast in der Tasche. Nachdem Sie jahrelang die gelbe Filzkugel übers Netz jagte, schiebt sie jetzt mit Begeisterung eine ruhigere Kugel durch das umliegende Kölner Grün. Ihr Ehrgeiz ist durch Erlangen der Platzreife und familieninterne Duelle geweckt!

Alle Artikel von Saskia Treffkorn

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News