Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Wochenvorschau: Masters Tournament überstrahlt das Golfgeschehen

04. Apr 2016
Zwei deutsche Gesichter beim Masters Tournament: Martin Kaymer und Bernhard Langer gehen in Augusta an den Start. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Endlich ist es soweit: Die Masterswoche ist angebrochen und alle Augen richten sich auf den Augusta National Golf Club. Alle Augen? Nun ja, fast.

Während zum ersten Major des Jahres in Augusta die Elite des Golfs auteet geht es im Tourbetrieb ruhiger zu. Neben dem Masters geht nur die Web.com Tour in Kolumbien an den Start. Der Großteil der deutschen Profigolfer legt daher in dieser Woche eine Wettkampfpause ein. Lediglich Bernhard Langer und Martin Kaymer treten in Aktion.

PGA Tour/European Tour: Masters Tournament

Tiger Woods hat seine Teilnahme am ersten Major des Jahres inzwischen abgesagt, doch wird der 14-malige Majorsieger überhaupt vermisst? Die 80. Auflage des Masters Tournament hat einige packende Storylines im Repertoire: Jordan Spieth tritt die Titelverteidigung an und könnte zum jüngsten Doppelchampion in der Geschichte des Turniers werden. Rory McIlroy begibt sich erneut auf die Jagd, seinen Karriere-Grand-Slam zu vollenden und ließ beim WGC Matchplay bereits anklingen, dass die Formkurve nach oben zeigt.


Aus deutscher Perspektive ruhen die Hoffnungen auf den Schultern von Bernhard Langer und Martin Kaymer. Altmeister Langer entschied zwei Mal in seiner Laufbahn das prestigeträchtige Kräftemessen für sich und hat daher ein Startrecht auf Lebenszeit. Wer den Anhäuser kennt, kann sich sicher sein, dass Langer nicht nur zu Showzwecken abschlägt. Martin Kaymer hat sich für das Masters einiges vorgenommen und will eine „gute Rolle“ spielen. In acht Anläufen schied der zweifache Majorsieger fünf Mal aus – eine Bilanz, die er unebdingt verbessern will.

PGA Tour/European Tour Masters Tournament
Platz Augusta National GC, Georgia/USA
Preisgeld Preisgeldpool: 10.000.000 US-Dollar, 600 FedExCup-Punkte
Titelverteidiger Jordan Spieth, Runner Up: Phil Mickelson, Justin Rose
Headliner Jason Day, Rory McIlroy, Bubba Watson
Deutsche Starter Bernhard Langer, Martin Kaymer, Bernd Wiesberger (Österreich)

PGA Tour/Web.com Tour: Servientrega Championship

Auch wenn die Web.com Tour im Schatten des Masters unterzugehen droht, die Top Ten des aktuellen Rankings ist für den Event in Kolumbien gemeldet. Auch der amtierende Champion Andrew Landry tritt an, um seinen Titel zu verteidigen. Der Deutsche Stephan Jäger ist nicht mit von der Partie und wird daher im Kampf um die Siegprämie von 126.000 Dollar keine Rolle spielen.

Web.com Tour Servientrega Championship
Platz TBC Cartagena – Cartagena/Kolumbien, 6524 Meter, Par 72
Preisgeld Preisgeldpool: 700.000 Dollar, Siegprämie: 126.000 Dollar
Titelverteidiger Andrew Landry
Deutsche Starter

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Bernhard Küchler

Bernhard Küchler - Freier Autor für Golf Post

Zum Studium ins Rheinland gekommen, fühlt sich der gebürtige Münsterländer inzwischen als echter Kölner. Die bisherige journalistische Vita bewegte sich überwiegend im Fußball-Metier. Zuletzt veröffentlichte er einen Dokumentarfilm über den Drittligisten Fortuna Köln. Vielseitig sportbegeistert widmete sich der studierte Germanist den unterschiedlichsten Disziplinen. Klar, dass auch das Spiel um die kleine weiße Kugel dabei nicht fehlen darf!

Alle Artikel von Bernhard Küchler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News