Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Wilson Staff C200 Produkttest: Abschlussbericht

29. Jul 2016
Zwei Golf Post Leser haben über einige Monate die C200 Eisen von Wilson Staff getestet. (Foto: Sebastian, Johannes)
Artikel teilen:

Die Testphase der Wilson Staff C200 Eisen ist vorbei und unsere Tester haben ihr Fazit gezogen. Wie die Schläger abgeschnitten haben erfahren Sie hier.

Die C200 Eisen von Wilson Staff haben bei unseren Testern in den ersten Berichten gut abgeschnitten. Zum Schluss des Produkttests steht eine finale Bewertung und ein abschließendes Fazit auf dem Programm. Wie unsere Tester die Wilson Staff C200 bewertet haben, erfahren Sie hier:

Johannes Wiedorfer (Hcp. 7) “ Enormer Längengewinn und große Fehlerverzeihung zum super Preis.“

Bewertung_Johannes„Die Wilson Staff C200-Eisen sind die richtige Wahl für den Genuss-Golfer mit steigenden Ambitionen. Auch ich war anfangs sehr euphorisch. Doch die Gesamt-Performance der Schläger genügt meinen Ansprüchen nicht zu 100 Prozent. Denn als Golfer mit Single-Handicap will man natürlich mehr Länge und eine höhere Fehlertoleranz – beides aber nicht um jeden Preis. Für mein Spiel ist vor allem Distanz-Kontrolle entscheidend und diese hat sich während der Testphase leider nicht eingestellt: Zu sehr weichen die Weiten bei ähnlich gut getroffenen Schlägen ab.


fitting2Das ist wohl das einzige Manko der Flex-Face-Technologie. Außerdem fehlt mir durch die hohen MOI-Werte der nötige Spin, um jede Fahne zu attackieren. Das Eisen 4 hingegen hat einen festen Platz in meiner Tasche gefunden. Dieses hat sich mit seinem flachen, durchdringenden Ballflug als Alternative zum Hybrid bewährt. Und insgesamt überwiegt der positive Eindruck von den Schlägern. Wilson hat eine echte Innovation auf den Markt gebracht allerdings eben für eine andere Zielgruppe.“

Sebastian Schmal (Hcp. 21) „In meinen Augen die perfekten Golfschläger für Spieler im höheren und mittleren Hcp Bereich.“

Ich habe nun seit einigen Monaten den neuen WILSON C200 Golfschläger getestet und kann nun auch ein abschließendes Fazit schreiben. Die Optik der C200 Golfschläger-Serie empfinde ich immer noch als sehr Modern und entspricht der heutigen Zeit. Schlicht empfinde ich als sehr gut!
Schöne graue Graphitschäfte mit silbernen Köpfen in Kombination von roten Ansätzen sehen auf jeden Fall schön aus!

rheingolf3Wie in den ersten Test´s zu lesen, empfinde ich immer noch die Fehlerverzeihung als sehr hoch! Nicht so gut getroffene Golfball-Treffer werden nicht gleich zum Disaster, sondern fliegen immernoch in einer guten Kurve / Flugbahn.Das macht das Golfspiel für die normalen Golfspieler sehr angenehm und endet nicht im Frust. Mit meinen eigenen Golfschlägern bin ich mit der Länge sehr zufrieden und kann mit dem C200 Modell die gleiche Länge erzielen.

Da ich einen Graphitschaft habe, fliegen die Bälle noch ein Stückchen weiter. Trifft man den Golfball direkt im Sweetspot, so hört man fast nichts! Wie Butter geht der Schlägerkopf durch den Ball! Gefällt mir immer noch sehr gut. Soweit lässt sich der reine Golfschläger sehr genau an seinen Golfschwung und Größe anpassen. Im Fitting können wir zwischen verschiedenen Schaft-Längen wählen, Schaft-Gewicht und Lie-Anpassungen für den Schlägerkopf. Auch wärend der Golfrunde und einigen gespielten Runden, fühlt sich der C200 Schläger weiterhin gut an! ich habe nicht das Gefühl, dass ich einen anderen Schläger benötige.

Bewertung_SebastianSebastians Gesamturteil:

In meinen Augen die perfekten Golfschläger für Spieler im höheren und mittleren Hcp Bereich.
Insgesamt bringt er viele schöne Eigenschaften mit, ob es die Fehlerverzeihung ist, der gut durchschwingende Kopf oder auch die Optik, passen gut zu mir!
Ich werde weiter mit dem WILSON C200 spielen und habe schon mein HCP von 25 auf 18 runterspielen können. Das nächste Ziel ist das HCP von 15.


C200 Produkttest - Der erste Eindruck unserer Tester

Spezial-Aktion für Golf Post Leser: 15€ Rabatt mit dem Gutscheincode "GOLFPOST"

Tolle Rabatte bei OnlineGolf mit dem Code GolfPost

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Niklas Kuhland

Niklas Kuhland - Freier Autor bei Golf Post

Niklas Kuhland studiert im sechsten Semester Medien,- Sport,- und Eventmanagement in Düsseldorf und unterstützt seit November 2015 das Golfpost Team  im Bereich Marketing und Vertrieb. Der gebürtige Ratinger spielt seit mehreren Jahren begeistert Golf und versucht neben der DGL, soviel Zeit wie möglich mit Freunden auf dem Golfplatz zu verbringen.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Niklas Kuhland

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News