Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Wenn der Müll zum Verhängnis wird: Dummheit oder Pech?

Autor:

26. Jun 2015
Dummheit oder Pech? Ein Golfer bleibt mit dem Kopf im Mülleimer stecken. (Foto: Youtube)
Artikel teilen:

Bei einem Charity-Turnier ärgerte sich ein Mann über seine verpasste Chance und steckte dann mit dem Kopf  im Mülleimer fest.


Wer bei einem Charity-Turnier mitspielt, sollte vor allem Spaß haben und sich nicht über Fehlschläge ärgern. In Amerika spielte ein junger Mann bei solch einem Turnier mit. Er hatte mit vielen Fehlschlägen zu hardern und ärgerte sich über die vielen verpatzten Chancen. Mit einem hatte der Golfer wohl nicht gerechnet, dass er mit dem Kopf im Mülleimer stecken bleibt.

Wutausbruch wird zu Mülleimerkampf

Er wollte eigentlich nur Spaß haben, doch das Charity-Turnier endete für den Golfer äußerst schmerzhaft. Bei einem Wutanfall wollte der Mann nur seine Golfschläger loswerden.  Doch der Versuch die Schläger in einem Mülleimer zu versenken scheiterte kläglich. Das Equipment war zu sperrig für die Tonne.  Mit noch mehr Wut im Bauch wagte er noch einen Versuch, bei ihm passierte dann das Missgeschick. Sein Kopf blieb im zwischen den zwei Teilen des Mülleimers stecken. Die Mitspieler amüsierten sich darüber und filmten das Spektakel und halfen den ungeschickten Golfer, sein Kopf aus den Fängen der Tonne zu befreien.

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News