Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Weltrangliste: Spieth und McIlroy ziehen nach US Open weiter davon

22. Jun 2015
Nach Jordan Spieths US-Open-Sieg nähert er sich einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Rory McIlroy. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Während Rory McIlroy und Jordan Spieth alle anderen weit hinter sich lassen, verabschiedet sich Martin Kaymer aus den Top 20.

Wie nach jedem Major hat sich auch im Nachgang der US Open innerhalb der Weltrangliste wieder einiges verschoben. Die besten Zehn knobeln die neuen Platzierungen unter sich aus, währenddessen geht es für Martin Kaymer raus aus den Top 20. Auch Tiger Woods hat nichts zu lachen: Er rutscht nun auch noch aus den Top 200.

Jordan Spieth rückt Rory McIlroy langsam auf die Pelle

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 11.02.06Mit seinem US-Open-Sieg, der bereits seinen zweiten Major-Triumph in Folge markiert, nähert sich Jordan Spieth immer weiter dem Weltranglistenersten Rory McIlroy an – und lässt den Rest der internationalen Golfelite weit hinter sich. Während McIlroy und Spieth nur noch etwa 1,72 Punkte trennen, liegen zwischen dem Youngster und dem frischgebackenen Weltranglistendritten Dustin Johnson mehr als vier Punkte. „DJ“ brachte sein geteilter zweiter Platz nämlich einen Sprung von immerhin vier Plätzen ein. Die Top Ten der Welt bleiben allerdings auch weiterhin unter sich – Plätze getauscht wurden hier nur untereinander.


Ein trauriges Bild hatte auch an diesem Wochenende wieder Golfikone Tiger Woods abgegeben. Mit der schlechtesten US-Open-Runde seiner Karriere und dem verpassten Einzug ins Wochenende ging es für den ehemaligen Weltranglistenersten nun auch raus aus den Top 200, von Platz 195 hinab auf Position 205. Am meisten gewonnen hat bei dem Major hingegen der Südafrikaner Louis Oosthuizen. Dank seiner beeindruckenden Performance, die ihn trotz schwachem Start auf den geteilten zweiten Platz katapultiert hatte, darf er sich nun in den Top 20 wähnen. Immerhin neun Plätze trennen den vorherigen 27. und seinen jetzigen 16. Platz.

Martin Kaymer fällt aus den Top 20

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 11.03.05Mit seinem verpassten Cut beim Major in dieser Woche hat Martin Kaymer sein Schicksal in der Weltrangliste besiegelt: Für ihn geht es runter von seinem Platz unter den besten 20 Spielern der Welt. Auch Marcel Siem und Stephan Jäger sowie der Österreicher Bernd Wiesberger, die es allesamt ebenfalls nicht ins Wochenende der US Open geschafft hatten, mussten Plätze einbüßen. Alles in allem also keine gute Woche für die Deutschen, die sich dafür allerdings auf ein Heimspiel in München-Eichenried bei der BMW International Open freuen können. Auch Burgenländer Wiesberger schließt sich hier an. Martin Kaymer nutzte die weit verfehlte Titelverteidigung zur frühen Anreise in Deutschland und stand schon heute morgen auf der Driving Range.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News