Golf-Weltrangliste: Pablo Larrazábal klettert gewaltig
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Weltrangliste: Pablo Larrazábal klettert gewaltig

Der Spanier Pablo Larrazábal schiebt sich durch seinen Sieg bei der Abu Dhabi HSBC Golf Champions auf Platz 53 der Weltrangliste.

Pablo Larrazábal
Durch seinen Sieg in Abu Dhabi macht Pablo Larrazábal 50 Plätze in der Weltrangliste gut. (Foto: Getty)

Nach seinem überraschenden Sieg am Wochenende in Abu Dhabi, nähert sich Pablo Larrazábal der Top 50 des Official World Golf Rankings. Der 30-jährige Katalane konnte durch seinen Sieg mehr als 320 000€ an Preisgeld einnehmen und verbesserte sich in der Weltrangliste von Position 103 auf den 53. Platz. Damit konnte sich Pablo Larrazábal auch klar an Marcel Siem vorbeischieben, der nach einem soliden Wochenende in Abu Dhabi auf Platz 93 der Weltrangliste steht. Bester Deutscher ist natürlich weiterhin Martin Kaymer, der allerdings - anders in den Jahren zuvor - im Emirat kein Topergebnis einfahren konnte und deshalb auf Platz 44 abrutschte.

Tiger Woods startet in das Jahr 2014

Weltranglistenerster ist natürlich weiterhin Tiger Woods vor Adam Scott und Henrik Stenson. Während Stenson in Abu Dhabi sogar am Cut scheiterte und nun in Katar auf Besserung hofft, startet Tiger Woods in dieser Woche bei der Farmers Insurance Open in San Diego erst in das neue Golfjahr. Sein Landsmann Patrick Reed gewann am Wochenende die PGA Humana Challenge in Kalifornien und konnte von Platz 69 auf den 41. Platz des Rankings springen - knapp vor Martin Kaymer.

Hier gehts zum gesamten Ranking.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Sichere Dir 4x2 Freikarten für die Rheingolf 2019 in Düsseldorf

Gewinne 4x2 Freikarten für die Rheingolf in Düsseldorf und sei als einer von 17.000 Besuchern, bei der 21. Auflage dieses Events, dabei.

Mit der Allianz auf den Old Course in St Andrews

Die Allianz macht's möglich: Sichere Dir die einmalige Chance auf eine Tee Time für zwei Personen im "Home of Golf".

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab