Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Weltrangliste: Jordan Spieth ist die neue Nummer eins!

17. Aug 2015
Jordan Spieth musste den Sieg zwar Jason Day überlassen, an die Spitze der Weltrangliste rückt er nach dem Major aber trotzdem. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Mit seinem zweiten Platz beim Major rückt Jordan Spieth an die Weltspitze vor. Jason Day wird mit seinem Sieg zur Nummer drei.

Jordan Spieth hat Rory McIlroy als Weltranglistenersten abgelöst und der frisch gebackene Majorsieger Jason Day übernimmt den dritten Rang. Der deutsche Youngster Dominic Foos macht mit seinem ersten Challenge-Tour-Sieg eine Menge Plätze gut.

Jordan Spieth ist der beste Golfer der Welt

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 10.49.56An der Spitze der Weltrangliste hat sich eine lange geahnte Änderung vollzogen: Jordan Spieth, der in diesem Jahr zwei Majors gewann und bei allen vieren vorne mitspielte, hat Rory McIlroy vom Thron gestoßen, der an diesem Wochenende erstmals nach einer wochenlangen Verletzungspause wieder auf dem Platz stand, für den es bei der PGA Championship allerdings „nur“ für den 17. Platz reichte. Schon lange war Spieth dem Nordiren auf den Fersen gewesen und hatte durch seine konstant hervorragenden Leistungen nach und nach seinen Abstand zum vorherigen Weltranglistenersten verringert.


Der glückselige Sieger Jason Day indes, der für den Majortitel eigentlich schon lange überfällig war, ist vom bisher fünften auf den dritten Rang des internationalen Profigolfs vorgerückt. Ebenfalls Grund zur Freude hat Branden Grace, der mit seinem dritten Platz beim Major acht Plätze im Ranking gutmachen konnte und nun auf Rang 20 liegt. Tiger Woods hingegen, der am Samstag zum dritten Mal in Folge den Major-Cut verpasste, hat erneut Plätze verloren, ist nun die Nummer 286 der Welt und droht langsam, aus den Top 300 zu fallen.

Dominic Foos in den Top 400

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 10.49.39Wenn auch nicht bei der PGA Championship, so konnte am Wochenende doch trotzdem ein deutscher Triumph gefeiert werden: Der 17-jährige Dominic Foos schrieb mit seinem ersten Profi-Sieg als jüngster Challenge-Tour-Champion Geschichte, als er die Gant Open im finnischen Turku gewann. Dieser Sieg, zu dem ihm sogar Sergio Garcia herzlich via Twitter gratulierte („Mach weiter so, dann sehen wir uns auf der European Tour!“), hat ihm eine ganze Menge gut gemachter Plätze in der internationalen Rangliste eingebracht – von Position 777 aus ging es für ihn haarscharf in die Top 400. Auch Marcel Schneider konnte von seinem geteilten zweiten Platz in Finnland profitieren und findet sich in dieser Woche auf Rang 533 wieder.

Mehr zum Thema Golf Weltrangliste:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News