Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

PGA Tour: Martin Kaymer mit zwei Eagles zum Auftakt

02. Mai 2014
Martin Kaymer spielte am ersten Tag der Wells Fargo Championship allein zwei Eagles und liegt damit auf dem geteilten siebten Rang. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Am ersten Tag der Wells Fargo Championship setzt sich Angel Cabrera an die Spitze des Feldes. Martin Kaymer liegt im Führungsfeld.

Die Profis der PGA Tour sind in dieser Woche bei der Wells Fargo Championship in North Carolina zu Gast. Am ersten Tag des Turniers im Quail Hollow Club von Charlotte ging Angel Cabrera in Führung. Martin Kaymer, der im Mai jede Woche ein Turnier spielen will, kam derweil in dem stark besetzten Teilnehmerfeld mit einer 69er-Runde ins Clubhaus und liegt im Führungsfeld.

Starker Auftakt für Angel Cabrera

Es war ein Auftakt nach Maß! Mit einer guten Leistung kam Angel Cabrera am ersten Tag der Wells Fargo Championship zu einer 66er Runde, was -6 entsprach. Mit diesem Ergebnis liegt er vor den US-Amerikanern Martin Flores und Phil Mickelson.


Martin Kaymer mit Top-Ten-Position

Eigentlich wollte Martin Kaymer nach dem Masters so richtig loslegen und quasi jede Woche ein Turnier spielen. Immerhin geht es für den Deutschen auch um wichtige Punkte in der Qualifikation für das Team Europa zum Ryder Cup. Nach kurzfristigem Rückzug bei der Zurich Classic in der Vorwoche trat der 29-Jährige nun bei der Wells Fargo Championship wieder an den Abschlag. Mit seiner 69er Auftaktrunde und einem Ergebnis von -3 landete Martin Kaymer vor dem zweiten Tag auf dem geteilten siebten Platz. Dabei spielte er auf Loch sieben und acht zwei Eagles (Par 5 und 4).

Rory McIlroy meldet sich in Charlotte zurück

Nach teilweise guten Ergebnissen in diesem Jahr folgte für Rory McIlroy eine kleine Ernüchterung beim Masters. In dieser Woche tritt er gut erholt zum Turnier auf der PGA Tour an, das er 2010 gewinnen konnte und peilt seinen nächsten Sieg an. Zum Start unterschrieb der Nordire ebenfalls eine 69er Runde und liegt nun mit -3 auf Position T7.

Phil Mickelson plant Sturm auf die Spitze

Im Vorjahr verpasste Phil Mickelson den Sieg bei der Wells Fargo Championship noch denkbar knapp. Ein Schlag trennte den Amerikaner damals auf dem dritten Platz von dem siegreichen Derek Ernst und David Lynn, die zusammen ins Stechen gingen. Dieses Jahr soll es mehr werden und auf dem Weg dahin begann er vielversprechend mit einer 67er Runde auf dem geteilten zweiten Platz liegend.

Ernie Els auf der Suche nach Konstanz

Der Südafrikaner Ernie Els ist immer für eine vordere Platzierung gut. In dieser Saison steht bislang allerdings nur ein Top-Ten-Platz bei elf Starts auf der PGA Tour zu Buche. Bei der Wells Fargo Championship legte er am ersten Tag mit einer 76er Runde los und lag mit 4 auf T121.

Justin Rose hofft auf Durchbruch 2014

Auch Justin Rose wartet noch auf den Durchbruch 2014. Wohin sein Weg führen wird, werden die kommenden Runden zeigen. Zum Auftakt kam der Engländer zu einer 69. Mit -3 lag er vorläufig auf T7.

Insgesamt geht es für die 156 Starter bei der Wells Fargo Championship um 6,9 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Das Leaderbord

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Angel Cabrera -6 -6
T2 Martin Flores -5 -5
T2 Phil Mickelson -5 -5
T4 Jonathan Byrd -4 -4
T4 Stewart Cink -4 -4
T7 Martin Kaymer -3 -3
T7 Rory McIlroy -3 -3
T2 Phil Mickelson -5 -5
T121 Ernie Els 4 4
T7 Justin Rose -3 -3

Fotostrecke zur PGA Tour

Im vergangenen Jahr sicherte sich Derek Ernst den Sieg bei der Wells Fargo Championship erst im Stechen. Nun ist die Frage, wer sein Nachfolger wird. Hier gibt es die Bilder des Turniers.


Auflauf der Champions bei der Wells Fargo Championship


Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News