Webb Simpson gewann im Jahr 2011 zwei renommierte PGA-Turniere. 2012 folgte der große Triumph bei der US Open. Die Karriere geht steil nach oben

Spielerportrait Mehr zu diesem Thema

Webb Simpson vor dem Ryder Cup: "Ich bin mittlerweile erfahren genug, um mit dem Druck klar zu kommen." (Foto: AFP)
Geburtstag: 16.06.1990
Geburtsort: Raleigh, North Carolina
Land: USA
Schwung: R
Pro seit: 2008
Größe: 1,88m
Weltranglistenposition: 32
Preisgeld: 14,232,261$
Letztes Turnier:
Aktuelles Turnier:
Nächstes Turnier:

 

Webb Simpson vor dem Ryder Cup: „Ich bin mittlerweile erfahren genug, um mit dem Druck klar zu kommen.“ (Foto: AFP)

James Frederick Webb Simpson – Ein langer Name, der vor großem Erfolg nicht schützt: Der 27-Jährige aus Charlotte, North Carolina ist ein echter Überflieger. Seit 2008 tourt der Golf-Pro auf der PGA-Serie und sammelte speziell in den vergangenen zwei Jahren wichtige Titel. Im Jahr 2011 gewann der zweifache Familienvater mit der Wyndham Championship und der Deutsche Bank Championship zwei renommierte PGA-Turniere und beendete die Saison mit einem 2. Platz beim FedExCup. Nebenbei war Simpson Mitglied der siegreichen US-Mannschaft 2011 im Presidents Cup.

Eisenspiel als größte Stärke

Mit den mittleren Eisen ist er einer der Besten. Nicht selten schlägt Simpson den Ball an Par-3-Löchern direkt an den Stock. Er hat die Sicherheit und weiß, dass er es kann. In den letzten Wochen begeisterte Webb Simpson die Zuschauer und spielte sich so zurück in das Ryder-Cup-Team der USA. Er ist in guter Form und möchte in Gleneagles für Furore sorgen. Die Europäer haben mit Sicherheit etwas dagegen.

Beim zweiten Mal soll es besser laufen

Vor zwei Jahren feierte Simpson sein Debüt im Ryder-Cup-Team der USA. Mit Erfolg! Für einen Rookie überzeugte er mit starken Leistungen und kann eine Gesamtbilanz von 2-2-0 vorweisen. Mit dem anderen Rookie des letzten Jahres Keegan Bradley konnte er zwar nicht ganz mithalten, dennoch eine starke Leistungen des aus Charlotte stammenden Golfers.

Sieg bei der US Open 2012 für Webb Simpson

Seinen größten Coup feierte er 2012: Er triumphierte bei der US Open im Olympic Parc von San Francisco und holte sich damit sein erstes Major. Auch privat läuft es für den 27-Jährigen: Seit vier Jahren ist er mit Taylor Dowd verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Nebenbei engagiert sich Simpson stark in die Golf-Jugend: Er ist Gründer der jährlichen „Youth For Christ Golf Challenge“.

Aktuelle Nachrichten zu Webb Simpson