Aktuell. Unabhängig. Nah.

Rookie Shindler gewinnt die Rex Hospital Open im Playoff

Während Conrad Shindler die Rex Hospital Open im Stechen für sich entscheidet, kann Stephan Jäger auf seinem Top-Auftakt nicht aufbauen.

Rex Hospital Open 2017 Ergebnisse Finale Tag 4 Sieger Conrad Shindler
Web.com-Tour-Rookie Conrad Shindler errang an diesem Wochenende seinen ersten Sieg. (Foto: Web.com Tour/Twitter)

Noch nicht lange dabei und schon ein Sieger: Web.com-Tour-Rookie Conrad Shindler hat im Playoff über seinen Kontrahenten Chesson Hadley triumphiert und sich damit den ersten Sieg auf der zweiten amerikanischen Tour gesichert. Der 28-jährige Amerikaner, der bereits bei der Panama Claro Championship im Februar erstmals in den Top 5 gelandet war, war mit 15 Schlägen unter Par ins Stechen eingezogen und dank eines verschobenen Par-Putts von Hadley am ersten Extraloch als Champion daraus hervorgegangen.

Den dritten Platz teilen sich mit 14 Schlägen unter Par die beiden Amerikaner Andrew Putnam und Andrew Landry sowie der Südkoreaner Kyoung-Hoon Lee, der den Finaltag als Führender begonnen hatte.

Stephan Jäger kann nicht an seinen Start anknüpfen

Zunächst hatte es so ausgesehen, als machte Stephan Jäger genau dort weiter, wo er vor zwei Wochen aufgehört hatte - auf Siegkurs nämlich. Nachdem er beim BMW Charity Pro-Am seinen zweiten Web.com-Tour-Sieg eingefahren hat, geht es für Stephan Jäger vor allem darum, nicht erneut etwas zwischen sich und die PGA-Tour-Karte kommen zu lassen, so wie es ihm in der vergangenen Saison widerfahren war.

Mit einer vielversprechenden 65 war Jäger in das Turnier im US-Bundesstaat North Carolina gestartet, hatte allerdings bereits mit seiner nachfolgenden 71 am Freitag deutlich nachgelassen. Am Moving Day dann war eine 74 gefolgt, die ihn endgültig die Chance auf eine Topplatzierung oder gar den Sieg gekostet hatte. Seine abschließende 72, resultierend aus vier Bogeys und drei Birdies, besiegelte schließlich seinen Position im unteren Mittelfeld. Mit insgesamt zwei Schlägen unter Par beendete er das Turnier auf dem geteilten 60. Platz. Noch allerdings muss sich der 28-jährige Deutsche keine Sorgen um eine verpasste Tourkarte machen, die Saison neigt sich noch lange nicht dem Ende und derzeit liegt er noch auf dem neunten Platz der Rangliste.

Alle Ergebnisse und Highlights der Rex Hospital Open

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab