Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Martin Kaymer mit Cut bei Waste Management Phoenix Open

01. Feb 2014
Martin Kaymer schaffte erstmals den Cut bei der Waste Management Phoenix Open. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Phoenix Open – Nach Runde zwei führt weiterhin Bubba Watson zusammen mit Matt Jones. Martin Kaymer schafft den Cut.

„Party“ ist das Stichwort des Wochenendes auf der PGA Tour, denn in der Wüste Arizonas wird die Phoenix Open ausgetragen. Jubelende Menschenmassen sind hier kein seltener Anblick, besonders an der 16. Spielbahn – um das Par 3 herum sitzen knapp 20.000 Zuschauer. Bubba Watson ließ sich davon offenbar motivieren, denn auch nach dem zweiten Tag hat er mit 66 Schlägen (7 Birdies, 2 Bogeys) und damit insgesamt -12 die geteilte Führung inne. Schlaggleich platzierte sich der Australier Matt Jones. Erst ein Turnier hat Bubba Watson in diesem Jahr gespielt. Bei der Farmers Insurance Open am letzten Wochenende schloss er den Finaltag auf dem geteilten 23. Platz ab. Den geteilten dritten Rang bei der Waste Management Phoenix Open besetzen Greg Chalmers, der mit 67 Schlägen von seiner Runde heimkehrte und damit bei -10 für das gesamte Turnier liegt und Harris English. Auf den Plätzen fünf bis sieben rangieren schlaggleich Hideki Matsuyama, Pat Perez und Kevin Stadler.


Martin Kaymer schafft Cut mit 71 Schlägen

Nach einem geteilten 57. Platz beim Qatar Masters am letzten Wochenende zog es Martin Kaymer zurück auf die PGA Tour. Von der arabischen Wüste in die Prärie, wo er bei beiden bisherigen Auftritten den Cut verpasst hatte. Allerdings ist er ein alter Bekannter an der Westküste der USA – er absolviert hier alljährlich sein Training während des deutschen Winters. Nun schaffte der 29-Jährige zum ersten Mal den Cut bei der Waste Management Phoenix Open und liegt nach der zweiten Runde mit 71 Schlägen bei -2 und somit auf dem geteilten 48. Rang.

Phil Mickelson kämpft sich nach vorn

Ebenfalls beinahe ein Lokalmatador in Arizona ist Titelverteidiger Phil Mickelson, der seinen Wohnsitz lange in der Gegend hatte. Er war verletzt in das Turnier gestartet. Rückenschmerzen erschwerten ihm das Spiel, nachdem er die Farmers Insurance Open nach der zweiten Runde hatte abbrechen müssen. Am Ende des zweiten Tages liegt Phil Mickelson nach vier gespielten Birdies bei insgesamt vier unter Par auf dem geteilten 27. Platz und lässt für die Finaltage noch einen Sprung nach vorn erwarten. Bereits drei Siege konnte er seit 1996 bei der Waste Management Phoenix Open feiern, nachdem er das Event im letzten Jahr mit vier Schlägen Vorsprung vor Brandt Snedeker gewann.

Vijay Singh knapp im Finale

Zweimal siegte auch Vijay Singh bereits bei dem Turnier, sein letztes Mal ist allerdings schon ganze elf Jahre her. Seine Saison gleich bisher einer Achterbahnfahrt: Er spielte sechs Turniere, verpasste bei dreien den Cut, platzierte sich dafür aber bei den restlichen zufriedenstellend. Womit bei ihm also in Scottsdale zu rechnen war, wusste niemand so genau. Mit 72 Schlägen in Runde zwei befindet er sich mit -1 auf dem geteilten 62. Platz und schaffte somit noch knapp den Cut. Das Finale verpasst haben unter anderem leider Lee Westwood, Rickie Fowler, Ian Poulter, Marc Leishman, Keegan Bradley und Angel Cabrera. Der Cut wurde bei eins unter Par gemacht.

Um 6,2 US-Dollar geht es bei der diesjährigen Waste Management Phoenix Open auf dem Par-71 Stadium Course des TPD Scottsdale. Das Turnier findet bereits zum 75. Mal statt. Es ist aufgrund der dort herrschenden Partystimmung umstritten, hat aber viele Fans.

Leaderboard

Hier findest Du das aktuelle Leaderboard.

Fotostrecke zum Turnier

2013 sicherte sich Phil Mickelson bei dem bekannten Party-Turnier den Sieg. Bilder von seinem Triumph sowie dem aktuellen Turniergeschehen.


Party in der Wüste: Die Phoenix Waste Management

Zwischenstand vom Turnier

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
T1 Matt Jones -6 -12
T1 Bubba Watson -5 -12
T3 Greg Chalmers -4 -10
T3 Harris English -4 -10
T5 Hideki Matsuyama -4 -9
T48 Martin Kaymer 0 -2
T27 Phil Mickelson -4 -4
T62 Vijay Singh 1 -1

 

Stand vom 2014-02-01 02:22:59

Mehr zum Thema PGA Tour:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News