Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Arkansas Championship: Sandra Gal in Lauerstellung

Autor:

26. Jun 2016
Sandra Gal bleibt auch nach zwei Runden der Arkansas Championship vorn dabei. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Sandra Gal liegt vor der Finalrunde in aussichtsreicher Position und könnte ihr bestes Saisonergebnis einfahren.

Sandra Gal steht bei der Arkansas Championship in Rogers, USA, vor ihrem besten Saisonergebnis. Die 31-Jährige liegt nach zwei Runden im Pinnacle Country Club auf dem geteilten sechsten Platz. Nach ihrer 65er Auftaktrunde legte sie am Samstag eine 66 nach und notierte damit ihre beiden niedrigsten Runden der bisherigen LPGA-Tour-Saison. Bei einem Gesamtscore von elf unter Par hat Gal vor der dritten und finalen Runde nur drei Schläge Rückstand auf die Führenden.

„Ich weiß, es ist ein Klischee,“ blickte die Düsseldorferin auf die Finalrunde voraus, „aber ich will sie einfach genießen und gut spielen. Ich will mir keine Vorgabe für den Score machen. Das habe ich auch die letzten beiden Tage nicht gemacht. Wenn ich einfach raus gehe, und einen Schlag nach dem nächsten mache, wird sich alles Weitere ergeben. Es gibt Leute, die nehmen sich einen Score vor, setzen sich unter Druck und spielen dann gut. Ich werde das nicht tun.“


Caroline Masson verpasst Cut denkbar knapp

Caroline Masson ist hingegen nach einer Par-Runde (71 Schläge) am zweiten Tag der Arkansas Championship ausgeschieden. Die 27-Jährige lag nach 36 Löchern bei einem Gesamtscore von zwei unter Par und verpasste den Cut nur um einen Schlag. Es ist bereits das dritte Turnier in Folge, bei dem Masson vorzeitig die Segel streichen muss.

Lydia Ko vor nächstem Coup?

An der Spitze des Feldes der Arkansas Championship haben sich die Weltranglistenerste Lydia Ko und Morgan Pressel einen kleinen Vorsprung von zwei Schlägen herausgearbeitet. Bei 14 unter Par liegen sie vor den geteilten Drittplazierten Alena Sharp (Kanada), Jing Yan (China) und Candie Kung (Taiwan). Ko könnte am Finaltag der Arkansas Championship ihren dritten Saisonsieg holen, für Pressel wäre es der erste Erfolg seit ihrem Triumph 2008 bei der Kapalua LPGA Classic.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News