Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 2: Jahresvorrat Titleist Pro V1 gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Vierter Spieltag der Kramski DGL Herren – Süd

Autor:

20. Jul 2015
St. Leon Rot holt den 3. Tagessieg in Folge und sichert sich vor dem letzten Spieltag das Ticket zum Final Four. (Foto: DGV/stebl)
St. Leon Rot holt den 3. Tagessieg in Folge und sichert sich vor dem letzten Spieltag das Ticket zum Final Four. (Foto: DGV/stebl)
Artikel teilen:

Den vierten Spieltag der Kramski DGL Herren Süd entschieden die Herren aus St. Leon Rot. Die Lokalmatadoren aus Mannheim verpassten den Sieg knapp.

Am 19. Juli fand der vierte Spieltag der 1. Bundesliga der Herren Süd im Golfclub Mannheim-Viernheim statt. Für die Lokalmatadoren aus Mannheim reichte es knapp nicht. Die Dauerrivalen aus St. Leon Rot sicherten sich mit zwei Schlägen Vorsprung den Sieg. Auch die Herren aus Stuttgart ließen Federn erreichten aber Platz drei. Die Mannschaften aus Olching und Riedstadt hatten große Probleme.

Birdiefeuerwerk mit glücklichem Ende für St. Leon Rot

Bereits in den Einzeln nahm das Birdiefestival ihren Lauf. Alexander Matlari von GC St. Leon Rot spielte mit einer -7 die beste Runde des Tages. Aber auch Yannick Paul aus Mannheim zeigte sein Können mit einer 66er Runde war er der beste aus seinem Team. Nach den Einzeln hatten noch die Lokalmatadoren die Nase vorn, die nur einen Schlag Vorsprung auf die Herren aus St. Leon Rot hatten. Die Mannschaft aus Stuttgart hat mit -2 nach den Einzeln keine Chance sich oben festzubeißen.


Bei den Vierern zündeten die St. Leon Roter den Turbo mit insgesamt 13 unter Par leistete sich kein Spieler einen Ausrutscher und alle notierten weniger als 72 Schläge auf der Scorekarte. Die Herren aus Mannheim-Viernheim kassierten zwar auch keine Patzer trotzdem mussten sie sich den Dauerrivalen aus St. Leon Rot am Ende mit zwei Schlägen Vorsprung geschlagen geben. Stuttgart kam auf den dritten Platz und steigerten sich in den Vierern mit -5. Olching und Riedstadt hatten nur wenig zu Lachen beim Birdiefestival in Mannheim. Sie landeten auf Platz vier und fünf.

Platzierungen nach dem dritten Spieltag der Kramski DGL

Am vierten Spieltag der 1. Bundesliga Süd der Herren qualifizierte sich mit dem Tagessieg der Golfclub St. Leon Rot für das Final Four in Lich. Für Mannheim und Stuttgart geht es derweil noch um den letzten Platz. Der Traum für Riedstadt und Olching ist bereits nach einer Saison wieder ausgeträumt. Vor dem letzten Spieltag ist klar, beide werden 2016 in der zweiten Bundesliga spielen.

  1. Golfclub St. Leon Rot 19 Punkte
  2. Golfclub Mannheim-Viernheim 14 Punkte
  3. Stuttgarter Golfclub Solitude 14 Punkte
  4. Golfclub Olching 8 Punkte
  5. Kiawah Golfclub Riedstadt 5 Punkte

Der fünfte und entscheidene Spieltag findet am 2. August im Golfclub Olching statt. Bis dahin werden die Teams weiter fleißig trainieren.

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News