Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Verstehen Sie Spaß…? – Ein sehr bewegliches Hemmnis

Autor:

28. Nov 2014
Loser hinderlicher Naturstoff oder bewegliches Hemmnis? Den Golfer wird's auf jeden Fall ärgern - und uns amüsiert's! (Foto: Youtube)
Artikel teilen:

Da liegst du einmal, wenigstens einmal, Mitte Fairway und musst das Birdie nur eintüteten – wo kommt da auf einmal der Busch her?

Verdammt, wo kommt der Busch her?

Ein Abschlag wie aus dem Ei gepellt: Ein sattes Geräusch im Impact, das Finish geposed wie ein kleiner Golf-Adonis und die Kugel fliegt straight down the middle, erwischt einen schönen Bounce und bleibt in Wedge-Reichweite vor dem Grün liegen. Die Fahnenposition ist heute sehr human, und gedanklich hat man den Kringel auf der Score-Karte schon gezogen – jetzt können zwei Probleme auftreten. Das erste, das eindeutig häufiger vorkommt, hat etwas mit dünn und fett getroffenen Bällen, mit Sockets und Bunkern und doppelten Vierecken auf der Score-Karte zu tun. Also bleiben wir lieber beim schönen Teil der Illusion.


Das zweite hat im weitesten Sinne mit den Golf-Regeln zu tun. Also ein Busch, der müsste irgendwie natürlich sein, so dämmert es den meisten von uns in den dunklen Ecken des gefährlichen Golf-Regel-Halbwissens. Ein Hemmnis ist künstlich – wenn sich ein Busch aber bewegt, wird er dann zum losen Naturstoff oder zum beweglichen Hemmnis? Und wenn er auf einmal genau vor dem Ball steht, der gerade noch optimal mit freiem Blick zur Fahne lag, darf man ihn dann Wut entbrannt zu Kleinholz verarbeiten? Zum Glück für den, vermutlich, Praktikanten der unterhaltsamen kanadischen Variante von „Verstehen Sie Spaß…?“ ist das nicht erlaubt – auch, wenn es absolut berechtigt wäre!

Mehr zum Thema Golf-Videos:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News