Aktuell. Unabhängig. Nah.

Verletzung stoppt Björn und Sterne vor US Open

Nach Tiger Woods müssen die nächsten Topspieler die US Open absagen. Verletzungen machen bei Beiden einen Start zum Major unmöglich.

Nach Tiger Woods mussten jetzt auch Thomas Björn und Richard Sterne die Teilnahme an der US Open absagen.
Nach Tiger Woods mussten jetzt auch Thomas Björn und Richard Sterne die Teilnahme an der US Open absagen. (Foto: Getty)

Das Teilnehmerfeld der US Open hat zwei weitere Topspieler verloren. Neben dem Dänen Thomas Björn musste auch der Südafrikaner Richard Sterne seinen Start beim zweiten Major des Jahres in der kommenden Woche in Pinehurst absagen. Bei beiden ist eine Verletzung der Grund für den kurzfristigen Rückzug.

Ein Amateur und Scott Langley als Ersatz zur US Open

Thomas Björn hatte zuletzt bei der BMW PGA Championship auf sich aufmerksam gemacht, als er nach 54 Löchern führte, den Sieg am Ende aber um zwei Schläge hinter Rory McIlroy verpasste. Anhaltende Problem im Nacken- und Schulterbereich zwangen den Skandinavier nun zur Absage der US Open. Im Feld ersetzt wird er durch Andrew Dorn, einen Amateur, der die Qualifikation in Springfield/Ohio gespielt hatte.

Richard Sterne erholt sich derweil weiter von einer nicht näher benannten Verletztung, die aber auch ihn am Abschlagen in der kommenden Woche hindert. Der Südafrikaner hatte sich über seine Weltranglistenposition für die US Open qualifiziert. Seinen Platz nimmt jetzt Scott Langley ein, der zuletzt mit einem "Cliffhanger" beim Memorial Tournament für Aufmerksamkeit sorgte und über das Qualifikationsturnier in Memphis/Tennessee nachrückt.

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab