Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Trio mit Keegan Bradley führt bei Valspar Championship

Autor:

11. Mrz 2016
Keegan Bradley führt das Feld der Valspar Championship nach dem ersten Tag schlaggleich mit zwei Kontrahenten an. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die PGA Tour spielt die Valspar Championship und ein Trio liegt zum Auftakt in Front. Martin Kaymer startet gut und sitzt der Spitze im Nacken.

Zum Auftakt der Valspar Championship in Florida stehen zu Beginn drei Spieler an der Spitze des Feldes. Keegan Bradley, dessen neuer Trainer ihm offenbar gut tut, Ken Duke und Charles Howell III beendeten ihre erste Runde auf dem Par-71-Platz allesamt mit 67 Schlägen und liegen damit bei vier Schlägen unter Par in Front. Als einziger deutscher Starter liegt Martin Kaymer nach dem Auftaktdurchgang auf dem geteilten achten Rang.

Der Platz des Innisbrook Resort, der Copperhead Course, gehört regelmäßig zu den schwierigsten Par-71-Plätzen auf der PGA Tour. Im vergangenen Jahr spielte er sich im Schnitt knapp einen Schlag über Par. Jordan Spieth ist der Titelverteidiger. Der Weltranglistenerste kam 2015 mit zwei starken Par-Saves ins Stechen und gewann am dritten Extraloch mit einem gelochten Zehn-Meter-Putt gegen Patrick Reed und Sean O’Hair.


Quick Facts zur Valspar Championship

PGA Tour in Palm Harbor Valspar Championship
Platz Innisbrook Resort (Copperhead), 6.710 Meter, Par 71
Preisgeld 6.100.000 US-Dollar + 500 Fed-Ex-Cup Punkte
Titelverteidiger Jordan Spieth
Headliner Henrik Stenson, Patrick Reed, Branden Grace
Deutscher Starter Martin Kaymer

Martin Kaymer geteilter Achter bei Valspar Championship

Für den Deutschen lief der Auftakt in das Golfjahr 2016 alles andere als gewünscht. Kaymer, der beim Desert Swing auf der European Tour noch gelöst wie selten wirkte, lieferte in Abu Dhabi mit dem geteilten 16. Platz sein bisher bestes Resultat ab. Bei der Valspar Championship, seinem ersten „normalen“ Turnier auf der PGA Tour 2016, liegt Kaymer nach 70 Schlägen in Runde eins bei einem Schlag unter Par auf Rang T8.

Der Mettmanner freute sich über den gelungenen Start. „Ich habe mir viele Chancen gegeben und einige davon nutzen können, deshalb bin ich mit dem Auftakt sehr zufrieden“, sagt er nach seiner Runde, „gerade meine Eisen waren deutlich besser als in den letzten Wochen. Morgen mit einer frühen Startzeit versuche ich nachzulegen und den Aufwärtstrend von heute auszubauen. “

Jordan Spieth startet mit 76er-Runde

Im vergangenen Jahr hatte sich der Weltranglistenerste hier in spektakulärer Manier den ersten Titel auf dem Weg zu zwei Major-Siegen und der Weltspitze geholt. In 2016 will er diesen Titel verteidigen. Nach seiner ersten Runde wird er es allerdings schwer haben, liegt der 22-Jährige doch derzeit bei fünf Schlägen über Par auf Rang T117 und resümierte später: „Es war ein sehr harter Tag.“ So geht es für ihn in am kommenden Turniertag zunächst darum, nicht wie Ende Februar bei der Northern Trust Open so ganz Spieth-untypisch den Cut zu verpassen.

Henrik Stenson startet mit Even Par

Bei seinem ersten Auftritt bei der Valspar Championship 2015 hatte sich der „Iceman“ auf Anhieb auf den alleinigen vierten Platz gespielt, wobei er vor allem durch sein Scrambling beeindruckte: Er führte das Feld in dieser Statistik an. Nach dem T28-Finish beim WGC in der vergangenen Woche liegt Stenson nach dem Auftaktdurchgang bei Even Par auf dem geteilten 25. Platz, von den Top Ten liegt er allerdings nur einen Schlag entfernt.

Zwischenstand der Valspar Championship

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
T1 Keegan Bradley -4 -4
T1 Ken Duke -4 -4
T1 Charles Howell III -4 -4
4 Chesson Hadley -3 -3
T5 Charley Hoffman -2 -2
T8 Martin Kaymer -1 -1
T25 Henrik Stenson 0 0
T117 Jordan Spieth 5 5

Stand vom 2016-03-11 00:32:04

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News