Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Valero Texas Open: Jimmy Walker vergrößert Vorsprung

28. Mrz 2015
Jimmy Walker erhält sich auch nach dem Moving Day in San Antonio die Führung. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Jimmy Walker gelang es, sich auch vor dem Finaltag der Valero Texas Open seine Position an der Spitze des Feldes zu erhalten.

Den dritten Tag in Texas begann Jimmy Walker damit, sich eine solide Straße in Richtung Sieg zu pflastern. Ob er sie morgen beenden kann bleibt abzuwarten, aber derzeit liegt er nach Runden von 71, 67 und 69 mit neun Schlägen unter Par und somit vier Schlägen Abstand in Führung vor Jordan Spieth. Der jedoch wird sich morgen ebenfalls seinen Kampfgeist nicht nehmen lassen, denn mit fünf Schlägen unter Par ist er der nächste Verfolger des Führenden. Auf dem dritten Platz folgt den beiden Billy Horschel mit drei Schlägen unter Par.

Phil Mickelson bleibt zurück

Trotz seines derzeit geteilten zwölften Platzes konnte Phil Mickelson heute nicht von einer guten Runde sprechen. Bereits auf der Front Nine machten „Lefty“ ein Doppelbogey und zwei einfache Schlagverluste zu schaffen. Zwar gelang es ihm, diese mit einem Birdie und einem Eagle am 14. Loch wieder ein wenig wettzumachen, aber ein weiteres Bogey an der 16 sorgte schließlich dafür, dass er mit zwei Schlägen über Par vorlieb nehmen musste und nun insgesamt wieder bei Even Par liegt. Neun Schläge trennen ihn inzwischen von der Spitze.

Matt Kuchar weiter im Mittelfeld

Aber Mickelson blieb nicht der einzige, auch Matt Kuchar hatte auf den ersten neun Löchern seine liebe Mühe. Er musste ein Doppelbogey und zwei einfache Bogeys hinnehmen, auch wenn „Kuch“ noch auf der Front Nine mit einem Birdie nachsetzen konnte. Dieses allerdings half ihm letztendlich nicht viel, denn mit zwei weiteren Bogeys und drei Birdies reichte es doch letztlich nur für eine Runde von zwei Schlägen über Par, die ihn sieben Plätze kostete, sodass er sich nun mit insgesamt vier Schlägen über Par auf dem geteilten 33. Platz befindet.

Martin Kaymer, der als einziger deutsche Teilnehmer bei der Valero Texas Open angetreten war, hatte am Freitag den Cut verpasst.

Das Zwischenergebnis der Valero Texas Open

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
T1 Jimmy Walker -3 -9
2 Jordan Spieth -1 -5
3 Billy Horschel -1 -3
T4 Scott Pinckney -3 -2
T4 Brendan Steele Par -2
T4 Chesson Hadley -1 -2
T4 Jason Kokrak -1 -2
T4 Zach johnson Par -2
T33 Matt Kuchar 2 4
Cut Martin Kaymer 0 18

Stand vom 2015-03-28 21:47:04

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News