Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Medienberichte: US Open 2024 wieder in Pinehurst

Autor:

15. Jul 2015
Die US Open soll 2024 zum vierten Mal in Pinehurst ausgetragen werden. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die US Open 2024 wird auf dem Pinehurst No. 2 stattfinden – der Stadtrat hat bereits zugestimmt. Martin Kaymer dürfte es freuen.

Die US Open 2024 wird auf den Pinehurst No. 2 zurückkehren – das melden übereinstimmend mehrere US-amerikanische Medien. Die Meldungen stützen sich auf eine Abstimmung im Stadtrat von Pinehurst, welcher die Zusammenarbeit mit dem Ausrichter des Major-Turniers, der United States Golf Association (USGA), beschlossen haben soll. Demnach erhält die Gemeinde eine Zahlung von 350.000 US-Dollar für die Lizenzgebühren. Offiziell bestätigt werden soll die Übereinkunft von Seiten der USGA nächste Woche, am 22. Juli 2015.

Bürgermeisterin von Pinehurst ist „hoch erfreut“

„Wir sind hoch erfreut, wieder mit der USGA zusammenzuarbeiten“, sagte Nancy Fiorillo, Bürgermeisterin von Pinehurst. Bereits vor der Abstimmung zeigte sie sich über das Vertrauen, welches die USGA in sie setze, „erfreut“. Jeff Batton, Mitglied des Rates, erklärte, dass die offizielle Bestätigung erst nach der 144. Open Championship folge. So sei es in einem „Gentlemen’s Agreement“ zwischen der USGA und den Veranstaltern der Open Championship vereinbart.

Es wäre bereits die vierte Austragung der US Open im Pinehurst Resort & Country Club. 1999 gewann Payne Stewart das erste Major dort, 2005 war Michael Campbell in Pinehurst erfolgreich. 2014 siegte Martin Kaymer in beeindruckender Manier mit acht Schlägen Vorsprung und feierte seinen zweiten Majorsieg. Nur eine Woche später fand auch die US Women’s Open in North Carolina statt. Im August 2019 ermitteln die besten Amateur-Spieler der USA den Sieger der US Amateur Championship in Pinehurst.


US Open: Pinehurst No. 2 im Detail

Mehr zum Thema Profisport Herren:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News