Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sergio Garcia triumphiert im Playoff – Das Masters-Finale zum Nachlesen

Endlich Majorsieger! Sergio Garcia setzt sich im hochspannenden Playoff gegen Justin Rose durch - das komplette Finale zum Nachlesen in unserem Liveticker.

09. Apr 2017
Im Playoff erkämpfte sich Sergio Garcia seinen ersten Majorsieg. (Foto: Getty)



Leaderboard Top-5 Spieler

Rank Spieler To Par Loch Today
1 Sergio Garcia -9 F -3
2 Justin Rose -9 F -3
3 Charl Schwartzel -6 F -4
T4 Matt Kuchar -5 F -5
T4 Thomas Pieters -5 F -4

Letzte Aktualisierung: 10. Apr 2017, 02:07 Uhr Jetzt aktualisieren
10. Apr 2017, 02:07 Uhr

Herzlichen Glückwunsch, Sergio Garcia

Den eintrudelnden Glückwünschen für Sergio Garcie schließen wir uns natürlich herzlichst an. Spannender hätten wir uns ein Finale nicht wünschen können. 

Wie er im 73. Anlauf endlich seinen ersten Majorsieg gewann, können Sie hier noch einmal ausführlich nachlesen.

Damit verabschieden wir uns von einem aufregenden Masters 2017 und wünschen Ihnen eine gute Nacht.

10. Apr 2017, 01:48 Uhr

Mit diesem Putt machte Garcia den Sack zu.

10. Apr 2017, 01:47 Uhr

20 Jahre nach seinem ersten Sieg bei einem Profiturnier, damals noch als Amateur, darf Sergio Garcia sich endlich Majorsieger nennen. 1999 war er der beste Amateur in Augusta, heute ist er der beste Spieler in Augusta. Die Ehre des besten Amateur gebührt in diesem Jahr Stewart Hagestad.

10. Apr 2017, 01:44 Uhr

Des einen Freud ist des anderen Leid. Justin Rose hatte im Duell gegen Sergio Garcia das nachsehen. "Ich habe fast alles richtig" gemacht, sagte der Engländer, am Ende hat es dann aber doch nicht ganz gereicht.

10. Apr 2017, 01:37 Uhr

10. Apr 2017, 01:34 Uhr

Für Sergio Garcia ist dies der erste Majorsieg. Mit vier Runden unter Par 71-69-70-69 und einem Playoff gewinnt er das renommierte Grüne Jackett.

10. Apr 2017, 01:32 Uhr

Sergio Garcia gewinnt sein erstes Major

So viele braucht der Spanier gar nicht. 3,6 Meter zum Birdie und der Ball dreht eine halbe Runde an der Lochkante bevor er im Loch verschwindet. Mit diesem Birdie ist Garcia der Sieger des Masters 2017.

10. Apr 2017, 01:30 Uhr

Es reicht nicht ganz für Justin Rose. Zwei Putts hat Garcia zum Sieg.

10. Apr 2017, 01:28 Uhr

Beim dritten Schlag liegt auch Rose auf dem Grün, muss jetzt aber das Par machen, wenn er noch eine Chance haben möchte. Keine leichte Aufgabe.

10. Apr 2017, 01:25 Uhr

Eines ist sicher, es wird einen europäischen Sieger geben. Noch muss sich entscheiden, ob er aus England oder Spanien kommen wird.

Justin Rose trifft seinen Ball nicht besonders gut beim zweiten Schlag, liegt jetzt aber zumindest auf dem Fairway. Sergio Garcia hämmert den Ball mit dem zweiten Schlag auf's Grün.

10. Apr 2017, 01:21 Uhr

Garcia zieht nach und liegt mittig auf dem Fairway. Justin Rose muss sich erstmal aus dem Wald befreien.

10. Apr 2017, 01:20 Uhr

Justin Rose macht den ersten Abschlag im Playoff. Der Ball trifft die Bäume, kommt aber wieder ein wenig zurück. Trotzdem keine ideale Lage.

10. Apr 2017, 01:14 Uhr

Nicht nur wir können die Spannung kaum aushalten, auch andere Profis verfolgen den Kampf um den ersten Majortitel des Jahres natürlich.

10. Apr 2017, 01:09 Uhr

Playoff

Es geht zurück an den Abschlag. Bernd Wiesberger möchte gar keine Entscheidung treffen und würde am liebsten zwei Grüne Jacketts vergeben.

10. Apr 2017, 01:05 Uhr

Auch Garcia verschiebt! Er vergiebt die Chance zum Sieg und zwingt Justin Rose ins Playoff.

10. Apr 2017, 01:04 Uhr

Haarscharf geht Justin Roses Putt am Loch vorbei. Par für den Engländer, Matchball Garcia.

10. Apr 2017, 01:02 Uhr

Glück muss man haben. Der zweite Schlag von Justin Rose geht erst nach rechts weg und springt vom Hügel aufs Grün. Zwei Meter hat der Engländer noch bis zum Birdie.

Garcias Schlag gelingt noch besser. Vorteil für den Spanier, der den leichteren Putt hat.

10. Apr 2017, 00:59 Uhr

Was passiert im Falle eines Playoff?

Bei einem so engen Stand werden Rufe nach einem Playoff laut. Sollte es soweit kommen, gilt folgendes: Das Masters ist das einzige Major, bei dem ein Stechen im Sudden Death entschieden wird. Sollten Garcia und Rose auch nach der 18 noch gleich liegen, geht es zuerst nochmal auf die 18, danach würden die Löcher 10, 11, 12 und so weiter folgen.

10. Apr 2017, 00:56 Uhr

Spannender kann ein Finale nicht sein. Garcia übertrumpft den Abschlag seines Flightpartners um 18 Meter.

10. Apr 2017, 00:53 Uhr

Bogey für Justin Rose. Aus dem Bunker kann der Engländer das Par nicht mehr retten. Garcia kann die Vorgabe an dem Loch problemlos erfüllen.

Gleichauf geht es an den letzten Abschlag. Alles ist offen. Garcia oder Rose, beide haben die gleichen Chancen, sich gegen den anderen durchzusetzen.

Das Warten hat endlich ein Ende! Mit dem US Masters Tournament im legendären Augusta National Golf Club geht die Saison nun so richtig los. Golf Post begleitet das Geschehen ab Donnerstag, 6. April 2017, mit seinem ausführlichen Liveticker.

Egal ob Spannung auf den Fairways und Grüns, wichtige Ereignisse abseits des Platzes oder die passenden Reaktionen in den sozialen Netzwerken - wir halten Sie stets auf dem Laufenden und Sie verpassen nichts!

Titelverteidiger Danny Willett der Gejagte

Gesucht wird der Nachfolger von Danny Willett. Der Engländer hatte im vergangenen Jahr beim US Masters Tournament völlig überraschend sein erstes Major gewonnen und bekam daraufhin das begehrte Grüne Jackett von Jordan Spieth übergestreift. Der Amerikaner sah dabei über weite Strecken der Finalrunde wie der sichere Sieger aus. Spieth hätte mit einem weiteren Erfolg seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt und gleichzeitig bereits seinen dritten Major-Sieg eingefahren.

Im Endeffekt kam jedoch alles anders und die Golffans erlebten einen historischen Einbruch. Am 12. Loch landete der Ball von Jordan Spieth gleich zweimal im Wasser und er notierte schließlich ein Quadruplebogey - also eine Sieben am kurzen Par 3 der Amen Corner.

Dustin Johnson Favorit bei US Masters Tournament

2017 sehen die Vorzeichen ein bisschen anders aus. Zwar gehört Jordan Spieth bei de Buchmachern erneut zum absoluten Favoritenkreis, er selber wünscht sich jedoch sicher nichts sehnlicher, als dass das diesjährige US Masters Tournament möglichst schnell vorbei ist.

Und dann ist da ja noch sein aktuell alles dominierender Landsmann Dustin Johnson. Der Weltranglistenerste gewann vor dem ersten Major drei Turniere in Folge, darunter die beiden World-Golf-Championship-Turniere im März. Dementsprechend werden ihm die größten Chancen zugesprochen, nächster Träger des Grünen Jacketts zu werden.

Hoffnungen liegen auf deutschsprachigem Trio

Aber natürlich liegen die Hoffnungen aus deutscher und österreichischer Sicht ganz klar bei Martin Kaymer, Bernhard Langer und Bernd Wiesberger. Das Trio versucht geschlossen den Sprung ins Wochenende zu schaffen und vielleicht gibt es ja wieder eine vergleichbare schwarz-rot-goldene Sensation wie 2017, als Langer tatsächlich mit Siegchancen in die letzte Runde ging.

Golf Post ist mit dem Liveticker ab Donnerstagmittag immer am Ball. Wir freuen uns auf ein spektakuläres US Masters Tournament 2017!

on/off

Golfkalender 2018

Der Golfkalender 2018 mit 13 Top-Greenfee Gutscheinen

Jetzt informieren

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle Deals der Woche