Aktuell. Unabhängig. Nah.

Strawberry Tour

Die Strawberry Tour ist eine der größten 18-Loch Amateur Golfturnierserien Europas. Spielen Sie Plätze in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowenien und Italien.

06. Mrz 2017
Strawberry Tour 2016 (Foto: Golf Post)
Strawberry Tour 2016 (Foto: Golf Post)

Die Turnierserie ist für alle Golferinnen und Golfer offen und umfasst ausgesuchte Turniere in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowenien und Italien. Außerdem geht die Strawberry Tour jedes Jahr im März auf Reisen und zwar in tolle Golfdestinationen am Mittelmeer.

Informationen zur Strawberry Tourkarte

Sie zahlen einmalig 49,- Euro für die Tour Card, um die Startberechtigung zur Teilnahme an den Turnieren der Strawberry Tour zu erhalten. Mit dieser Tourkarte bezahlen Sie in jedem Partnerclub lediglich nur noch eine Pauschalgebühr von 37,- Euro. Im Heimatclub entfallen die Greenfeekosten natürlich. Zusätzlich bekommen Sie mit der Strawberry Tourkarte spezielle Hotelangebote.

Die Strawberry Tour ist die erste Amateur Golf-Tour mit begleitendem Bonussystem. Bei dieser Turnierserie soll vor allem der Spaß am Sport gefördert werden. Neue Leute und schöne Golfanlagen kennenlernen, sich im sportlichen Wettkampf miteinander messen, Freunde zum Mitmachen animieren - all das wird mit Strawberry Bonuspunkten belohnt. Insgesamt werden 200 hochwertige Sachpreise mit einem Gesamtwert von über 25.000 Euro verlost (bspw. 1 Jahr lang ein FIAT 500 Cabrio u.v.m.). Alle Preise kannst Du auf der Seite Bonus-Preise einsehen. 

Qualifizierung zu den Finalturnieren

Eine Finalturnierteilnahme ist nur dann möglich, wenn Sie mindestens an drei verschiedenen Plätzen je ein Turnier gespielt haben. Für die Gesamtwertung werden die drei besten Nettoergebnisse herangezogen und addiert, die auf drei verschiedenen Plätzen erzielt wurden. Bei einem Punktgleichstand zählt das beste Streichresultat. Lässt sich weiterhin kein Gewinner ermitteln, dann gewinnt der Spieler oder die Spielerin, die mehr Turniere gespielt hat.

Zu den Finalturnieren qualifizieren sich die ersten 30 Spielerinnen und Spieler jeder Handicapgruppe. Bei Absagen von qualifizierten Teilnehmern rücken die nächstplatzierten Spieler der jeweiligen Gruppe nach. Bei den Finalturnieren gewinnen die drei Bestplatzierten jeder Gruppe je eine Golfwoche in einer Top-Golf-Destination.

Anzeige

Spielmodus der Strawberry Tour Turniere

Die Strawberry Turniere werden vom jeweiligen Golfclub eigenständig ausgerichtet. An den Turniertagen werden insgesamt 18 Löcher, die nach Stableford gewertet werden, gespielt. Die Wertung der Ergebnisse erfolgt ausschließlich in Nettopunkten.

Folgende Handicapgruppen werden unterschieden:

  • A - Hcp. 0 - 13
  • B - Hcp. 13,1 - 18
  • C - Hcp. 18,1 - 23
  • D - Hcp. 23,1 - 28
  • E - Hcp. 28,1 - 36
  • F - Hcp. 36,1 - 54

Zur Gruppeneinteilung wird das aktuelle Handicap am Tag der Anmeldung zur Tour herangezogen. Diese Einteilung ändert sich somit bei einer Handicapverbesserung nicht.

Für weitere Informationen, schauen Sie auf der Homepage der Strawberry Tour vorbei.

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle Deals der Woche