Aktuell. Unabhängig. Nah.

Round-Up: Starker Auftritt der deutschen Proetten, Rottluff Top 10

Die deutschen Damen können mit guten Ergebnissen auf der Ladies European Tour überzeugen. Max Rottluff fährt bestes Ergebnis seiner Karriere ein.

Zwei junge deutsche Golfer können am Wochenende überzeugen: Laura Fünfstück auf der Ladies European Tour und Max Rottluff auf der Web.com Tour. (Foto: Twitter/@LETgolf und Getty)
Zwei junge deutsche Golfer können am Wochenende überzeugen: Laura Fünfstück auf der Ladies European Tour und Max Rottluff auf der Web.com Tour. (Foto: Twitter/@LETgolf und Getty)

Auf der Ladies European Tour landen beim Lalla Meryem Cup gleich vier deutsche Teilnehmerinnen in den Top 30, während Caroline Masson und Sandra Gal in der vergangenen Woche auf der LPGA Tour ins Los Angeles unterwegs waren. Auf der Web.com Tour in Mississippi gelang es Max Rottluff ein starkes Ergebnis einzufahren. Das Turnier Round-Up.

Ladies European Tour: Gute Ergebnisse der deutschen Damen

Während die Herren der European Tour auf dem roten Kurs des Royal Golf Dar Es Salam in Marokko unterwegs waren, begaben sich die Proetten der Ladies European Tour auf den blauen Par-72-Kurs des gleichen Clubs. Tiefe Scores blieben bei den Damen aus. Die schwedische Siegerin Jenny Haglund setzte sich im zweiten Playoff Loch gegen Klara Spilkova aus Tschechien durch und gewann mit drei Schlägen unter Par den Cup. Die deutsche Proetten zeigten sich teilweise in einer starken Verfassung. Karolin Lampert erreichte mit even Par einen starken fünften Platz und die 23 Jahre junge Laura Fünfstück fuhr mit dem achten Rang ihr bestes Karriereergebnis auf der Tour ein. In ihrem erst zweiten Start auf der LET lag sie nach der zweiten Runde auf dem geteilten ersten Rang und hatte durchaus berechtigte Chancen auf den Sieg. Am Ende ging ihr ein wenig die Luft aus und mit einem Gesamtergebnis von +1 darf sie sich über ein Preisgeld von 10.800 Euro freuen. Olivia Cowan auf dem 22. Rang (+4) und Isi Gabsa (T28/+5) rundeten ein gutes deutsches Gesamtergebnis ab.

LPGA Tour: Masson geteilte 31., Gal scheitert am Cut

In Los Angeles, Kalifornien trafen sich die Ladies der LPGA Tour, um die Siegerin der LA Open zu küren. Mit Caroline Masson und Sandra Gal gingen zwei deutsche Starterinnen in das Turnier - mit dem Ausgang hatten sie aber nichts zu tun. Caroline Masson konnte mit vier Schlägen über Platzstandard im Wilshire Country Club dennoch einen ordentlichen 31. Rang einfahren, während Sandra Gal das Wochenende knapp verpasste und die restlichen zwei Tage nur zuschauen durfte. Mit zwei Schlägen Vorsprung (insgesamt -12) setzte sich die Thailänderin Moriya Jutanugarn vor einem koreanischen Duo - bestehend aus Inbee Park und Jin Young Ko - durch.



Web.com Tour: Max Rottluff mit bestem Karriereergebnis

Im amerikanischen Oxford, Mississippi bei der North Mississippi Classic erreichte der deutsche Professional Max Rottluff ein super Ergebnis. Mit fünf Schlägen unter Par nach drei gespielten Runden fuhr der gebürtige Düsseldorfer einen geteilten 10. Rang  auf der Web.com Tour ein. In seiner ersten zweiten Saison auf der amerikanischen Nachwuchstour sein bis dato bestes Ergebnis. In dem durch den starken Regen auf 54 Löcher verkürzte Turnier setzte sich der 43-jährige Eric Axley mit einem Gesamtergebnis von -12 durch.

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab