Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Travelers Championship: Bubba Watson führt nach erster Runde

Autor:

26. Jun 2015
Bubba Watson ist nach einer 62er Runde der Führende der Travelers Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Am ersten Tag der Travelers Championship zeigt Bubba Watson die beste Runde. Alex Cejka liegt zum Auftakt nur auf Rang T139.

Bei der Travelers Championship im TPC River Highlands spielte sich Bubba Watson an die Spitze. Mit einer 62er Runde übernahm er die Führung. Auf Rang zwei folgt ihm ein Quintett mit Seung-Yul Noh und Keegan Bradley, Brian Stuard, Harris English und Jason Gore die bei einem Score von -6 schon zwei Schläge hinter dem Führenden liegen. Die Travelers Championship ist mit 6,4 Millionen US-Dollar dotiert.

Die US Open verpasste Alex Cejka knapp, er scheiterte in der Qualifikation und musste dann – als Nachrücker – darauf hoffen, dass ein startberechtigter Spieler absagt. Doch dazu kam es nicht. Nun ist er zurück im Geschehen. Zuletzt zeigte er beständige Form und verpasste seit seinem ersten Sieg auf der PGA Tour bei der Puerto Rico Open keinen Cut. Unterbrochen wurde die Serie lediglich von der Disqualifikation beim Memorial Tournament, als Cejka eine fehlerhafte Scorekarte unterschrieb. Am ersten Tag der Travelers Championship spielte der gebürtige Tscheche eine 73er Runde und liegt somit auf Position T139. Mit +3 liegt er bereits elf Schläge hinter dem Führenden Bubba Watson zurück. Fünf Bogeys und nur zwei Birdies waren zu wenig, um sich in eine gute Ausgangsposition zu bringen. Damit muss Cejka in der zweiten Runde tief scoren um den Cut bei der Travelers Championship zu schaffen.


Bubba Watson auf Position 1

An die Erfolge eines Bubba Watson reicht Cejka freilich nicht heran. Der amerikanische Longhitter scheiterte erst einmal in dieser Saison am Cut. Doch das ausgerechnet bei der US Open vergangene Woche. Hat sich Watson von dieser Enttäuschung schon erholt? Wer die erste Runde der Travelers Championship sah, kann diese Frage zu Gewissens mit ja beantworten. Der 36-Jährige feuerte eine 62er Runde auf dem TPC River Highlands und setzt sich mit zwei Schlägen Vorsprung an die Spitze des Feldes.

Garcia der Majorlose startet mit 67er Runde

Auch für Sergio Garcia verlief die US Open nicht wie erwünscht. Der Spanier, der vielen als einer der besten Golfer ohne Majorsieg gilt, belegte beim zweiten Major des Jahres Rang 18 und spielte am Schlusstag seine stärkste Runde. Bei der Travelers Championship zeigt sich nun, ob er die hoffnungsstiftende letzte US-Open-Runde als Antrieb für die Travelers Championship nutzen kann. Nach der ersten Runde belegt Garcia Rang T27, bei einem Score von -3. Mit nur einem Ausrutscher, einem Bogey an der 12, zeigte er bei der Travelers Championship eine stark verbesserte Leistung als noch in Chambers Bay.

Das Zwischenergebnis der Travelers Championship

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Bubba Watson -8 -8
T2 Seung-Yul Noh -6 -6
T2 Keegan Bradley -6 -6
T2 Brian Stuard -6 -6
T2 Harris English -6 -6
T139 Alex Cejka 3 3
1 Bubba Watson -8 -8
T27 Sergio Garcia -3 -3

Stand vom 2015-06-26 01:02:06

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News