Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Travelers Championship: Brian Harman führt vor Finale

Autor:

27. Jun 2015
Mit einem Schlag Vorsprung liegt Brian Harman vor dem Finaltag in Führung. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Am Moving Day der Travelers Championship setzt sich Brian Harman an die Spitze. Sergio Garcia ist geteilter Achter.

Bei der Travelers Championship im TPC River Highlands führt nach der dritten Runde Brian Harman. Er unterschrieb seine Scorekarte am Moving Day wie schon am Vortag nach 65 Schlägen (-5) und liegt damit bei 14 Schlägen unter Par. Dahinter liegt bei der mit 6,4 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung Bubba Watson bei einem Gesamtscore von -13. Er teilt sich den zweiten Platz mit dem Kanadier Graham DeLaet, der sich somit ebenfalls noch Hoffnung auf das Siegpreisgeld von über 1,1 Millionen US-Dollar machen darf.

Bubba Watson mit 68er Runde

Bubba Watson scheint den Par-70-Kurs in Cromwell im US-Bundesstaat Connecticut gut im Griff zu haben. Selbst als am Freitag starker Wind aufkam und die Löcher „sich etwas länger spielten“, blieb der Weltranglistenvierte bogeyfrei. Anschließend musste der linkshändige Longhitter zur Dopingkontrolle, wofür er nur mäßig viel Verständnis aufbrachte: „Normalerweise testen sie dich, wenn du oben stehst. Besonders mich.“ Am Moving Day spielte das freilich keine Rolle mehr und Watson spielte eine 68er Runde. Damit liegt der 36-Jährige bei einem Gesamtscore von -13 nun zwar nicht mehr in Führung, aber immernoch ziemlich weit oben – als geteilter Zweiter sitzt er Brian Harman im Nacken.


Sergio Garcia auf Position T8 vor Finale

Sergio Garcia konnte dem horrenden Tempo an der Spitze an den ersten beiden Turniertagen der Travelers Championship nicht folgen, wennglich er beide Runden unter Par absolvierte. Das lange Spiel des Spaniers sah am Freitag schon sehr ordenlich aus, er erreichte 16 von 18 Grüns in Vorgabe und traf zwölf von 14 Fairways. Nur auf dem Grün wollten die Putts dann nicht fallen. Ob Garcia sein Manko in der dritten Runde ausmerzen konnte? Eindeutig, denn der 35-Jährige spielte eine 66er Runde (-4) und liegt vor dem Finale am Sonntag bei -9 gemütlich in den Top Ten auf dem geteilten achten Platz.

Nachdem Alex Cejka mit zwei 73er Runden ausschied, befindet sich kein deutscher Teilnehmer mehr im Feld der Travelers Championship.

Das Zwischenergebnis der Travelers Championship

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Brian Harman -5 -14
T2 Graham DeLaet -6 -13
T2 Bubba Watson -2 -13
T4 Brandt Snedeker -7 -11
T4 Paul Casey -6 -11
Alex Cejka 0 6
T2 Bubba Watson -2 -13
T8 Sergio Garcia -4 -9

Stand vom 2015-06-27 23:47:07

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News