Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Tiger Woods antwortet mit Video auf Gerüchte

Autor:

24. Feb 2016
Tiger Woods trainiert wieder am Simulator. Wann er auf die Tour zurückkehrt ist dennoch offen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Entgegen aller Gerüchte scheint es Tiger Woods gut zu gehen. Sein Manager ist genervt von den „erfundenen Geschichten“.

Wann kommt er zurück? Wie geht es ihm? Trainiert er wieder? Fragen über Fragen schießen seit langer Zeit durch die Medien, wenn es um Tiger Woods geht. Antworten gab es in jüngerer Zeit selten. Nun hat der Betroffene selbst ein Lebenszeichen gesendet und zumindest eine Frage beantwortet, die seit wenigen Tagen durch Online-Magazine und die Sozialen Medien wabert.

Hatte Tiger Woods einen Rückfall und kann sich kaum noch bewegen? Nein! Das versicherte am Montag Tiger Woods Manager Mark Steinberg: „Die Tweets, die diese Woche über Tigers Gesundheitszustand aufgetaucht sind, sind lächerlich und absolut falsch“, sagte der 50-Jährige. „Es ist inakzeptabel, dass alle paar Monate irgendjemand irgendetwas erfindet und das dann wie eine wahre Geschichte behandelt wird. Tiger arbeitet weiter an seiner Rückkehr und wir werden zu gegebener Zeit ein angemessenes Statement abgeben.“


Tiger Woods postet Video im Simulator

Soweit Tiger Woods‘ Management. Der 14-fache Majorsieger selbst hielt sich mit Worten zurück und postete auf Twitter stattdessen folgendes Video mit dem knappen Text: „Progressing nicely“. Statt der kolportierten Bewegungsunfähigkeit macht Woods anscheinend also „gute Fortschritte“.

Robert Lusetich streute Gerücht

Am Montag hatte Robert Lusetich, ein bekannter Sportjournalist in den USA, via Twitter behauptet, er habe gehört, Tiger Woods Zustand habe sich verschlechtert. Die Nachricht verbreitete sich schnell, nicht zuletzt dank der Unterstützug des „Secret Tour Pro„, einem angeblich aktiven Profigolfer der PGA und European Tour. Mittlerweile teilte der Unbekannte seine Freude mit, mit der Meldung über Tiger falsch gelegen zu haben.

Tiger Woods seit August 2015 ohne Turnierstart

Tiger Woods hat nach seiner dritten Rückenoperation noch keine Prognose abgeben können, wann und ob er wieder auf die Tour zurückkehren wird. Allerdings ist es das erklärte Ziel des 40-Jährigen, wieder konkurrenzfähig zu werden. Sein letztes Turnier bestritt Woods im August 2015 bei der Wyndham Championship. In Greensboro, USA, wurde er geteilter Zehnter. Seitdem wurde er zweimal am Rücken operiert. Zuletzt am 28. Oktober.

Mehr zum Thema Tiger Woods:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News