Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Tiger Woods wird die PLAYERS Championship spielen

Autor:

23. Apr 2015
Der diesjährige Tourplan für Tiger Woods liegt immer noch halb im Dunkeln. Einige Stationen wurden jetzt jedoch bekannt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Wann wird Tiger Woods wieder spielen? – die PLAYERS Championship ist bestätigt, außerdem hat Jack Nicklaus einen heißen Tipp.

Während sich Pros wie Dustin Johnson oder Justin Rose diese Woche bei der Zurich Open in New Orleans einen heißen Kampf liefern, fehlt eine Golfgröße auf dem TPC of Louisiana. Tiger Woods hüllt sich weiterhin in Schweigen und die Stationen seiner Saison 2015 sind immer noch weitestgehend ungewiss. Jetzt lüftet sich der Vorhang jedoch ein wenig und neben der PLAYERS Championship Anfang Mai und dem Bridgestone America’s Golf Cup, der im Oktober in Lateinamerika stattfinden wird und als fester Termin auf Tiger Woods Homepage erscheint, können sich Fans auf das Erscheinen der Golflegende an einigen weiteren Orten freuen.

Tiger Woods inspiriert in Asien

Zunächst gab nun Woods‘ Sponsor ‚Nike‘ bekannt, dass sich der US-Amerikaner vom 24. bis zum 26. April auf große Asientour begeben wird, um dort „das Interesse für Golf anzufachen und Athleten aus China und Japan zu inspirieren.“ Tiger-Stopps werden dabei in Shanghai und Tokio sein. Angeblich soll der Golfpro in China zudem zwei Golfplätze neu designen.


Auf das Erscheinen von Woods auf dem TPC Harding Park in San Francisco – hier findet in der nächsten Woche das WGC Cadillac Match Play statt – werden Fans jedoch vergeblich warten. Das exklusive Teilnehmerfeld des Turniers besteht nämlich ausschließlich aus den besten 64 Golfern des OWGR und Tiger Woods befindet sich zur Zeit auf Platz 106.

Jack Nicklaus verrät ein weiteres Turnier

Doch wann steht Tiger Woods wieder auf dem Golfplatz, um uns spektakuläre Schläge zu zeigen und wieder ins Turniergeschehen einzugreifen? Jetzt bestätigt die PGA Tour: Bei der PLAYERS Championship. Das Turnier findet vom 7. bis zum 10. Mai in Florida auf dem TPC Sawgrass statt, lockt mit einem Sieger-Jackpot von 1,8 Millionen US-Dollarn und wurde von dem 39-Jährigen bereits zweimal gewonnen. Titelverteidiger ist übrigens Martin Kaymer.

Daneben könnte Tiger auch bei der Irish Open im Mai aufschlagen. Zugegeben, das Turnier gehört der European Tour an und noch deutet nichts auf eine Teilnahme des Golfers in Nordirland hin. Andererseits wird der Wettbewerb von der „Rory Foundation“ gesponsert und McIlroy hat bereits einige große Fische an Land gezogen. So werden sich etwa Martin Kaymer, Rickie Fowler oder Sergio Garcia im Royal County Down GC zeigen.

Das heißeste Gerücht kommt jedoch nun von Jack Nicklaus höchstpersönlich, der nach einem langen Gespräch mit Tiger im Rahmen des Masters wissen will, dass der 14-malige Majorsieger Anfang Juni am Memorial Tournament in Dublin, Ohio, teilnehmen wird.

„So ein langes Gespräch habe ich noch nie mit Tiger gehabt“, erzählt Nicklaus in einem Interview. „Wir haben über viele Dinge geredet. Es war gut. Er sagte, dass wir uns im Mai sehen würden, da er beim Memorial dabei sein werde. Es ist toll, dass Tiger zurückkommen wird!“


Historie: Die Schwung-Stationen von Tiger Woods

Mehr zum Thema Tiger Woods:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News